13 Wege um Geld von zu Hause aus zu verdienen


In Heimarbeit Geld verdienen

Heimarbeit ist eine beliebte Form des Geld Verdienens. Insbesondere als Zweitverdienst, für in der Mobilität eingeschränkte Personen oder alleinerziehende Eltern ist das Arbeiten von zu Hause eine gute Möglichkeit, die Haushaltskasse aufzubessern. Nachfolgend wollen wir Ihnen 13 Wege vorstellen, mit denen Sie von zu Hause aus Geld verdienen können.

1. Babysitten

Sie können – wenn Sie denn Kinder mögen und mit ihnen umgehen können – Ihre Zeit als Babysitter anbieten und sich so einen Stundenlohn von 5 bis 10 Euro verdienen. Auch besteht die Möglichkeit, dass Sie mehrere Kinder – etwa im Rahmen einer kleinen, privaten Spielgruppe – gleichzeitig aufnehmen. Bedenken sollten Sie in jedem Fall, dass Ihre Wohnung kindersicher sein muss und die Sicherheit der Kinder zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist.
> Babysitterjobs für Jugendliche 

2. Nachhilfe geben

Können Sie besonders gut Englisch? Kennen Sie sich sehr gut in Fächern wie Mathematik, Physik oder Chemie aus? Die Anforderungen an die Schüler heut zu Tage ist immens, qualifizierte Nachhilfelehrer sind gefragt wie nie! Bieten Sie Schülern in Ihrer Nähe Nachhilfe in den Fächern an, in denen Sie besonders gut sind. Pro Stunde können Sie so – je nach Fach, Jahrgangsstufe und Ihrer eigenen Qualifikation – 10 bis 35 Euro verdienen:
> Nachhilfeleherer werden

3. Musik- oder Gesangslehrer

Spielen Sie hingegen ein (oder) mehrere Instrumente oder können besonders gut singen, können Sie sich Geld von zu Hause mit der Musik verdienen. Geben Sie Interessenten Unterricht, bringen Sie ihnen das richtige Singen oder das Klavier spielen bei und verdienen sich so – auch wieder abhängig von Ihrer eigenen Qualifikation – ab 10 Euro pro Stunde. Nach oben hin ist der Verdienst hier nahezu offen, professionelle und studierte Musiker können locker einen (fast) dreistelligen Stundensatz verlangen.

 

 

4. Texte schreiben

Musizieren und Kinder betreuen ist nichts für Sie, dafür können Sie sich aber schriftlich sehr gut ausdrücken? Dann sollten Sie sich bei einem der zahlreichen Texterportale anmelden und können sich so mit dem Schreiben von Texten einen Stundenlohn von etwa 10 bis 20 Euro erarbeiten.
> Texte nebenher erfassen
> Geld bekommen für’s Texten

5. Selbstgebasteltes verkaufen

Handwerklich begabte haben die Möglichkeit, auf diversen Verkaufsportalen ihre selbst erstellten Produkte zu verkaufen. Holzschnitzereien, Strick- oder Häkelwaren, Malereien oder sonstige kreative Gebilde können so einen anderen Menschen glücklich machen und dabei Ihre Haushaltskasse aufbessern. Der Verdienst ist dabei vollkommen abhängig von dem, was Sie tun und welchen Preis Sie dafür festlegen.
> Kuscheltiere basteln
> Basteln für DaWanda
> Ketten basteln und verkaufen
> Selbstgebastelte Karten anbieten
> Bastelarbeiten aus Holz

6. Geld verdienen durch Teilnahme an Umfragen

Sie haben einen PC mit Internetanschluss? Dann melden Sie sich auf einem der zahlreichen Umfrageportale an. Mit dem Ausfüllen dieser erarbeiten Sie sich Geld oder Bonuspunkte, die Sie im Anschluss in Gutscheine von renommierten Unternehmen eintauschen können. Auf diese Weise können Sie einen Stundenlohn von 5 bis 10 Euro einkalkulieren.
> Bezahlte Online-Umfragen
> Erfahrungsberichte
> An Umfragen teilnehmen

7. Produkttester werden

Neue Produkte müssen getestet werden. Melden Sie sich als Produkttester bei entsprechenden Unternehmen und verdienen Sie mit Ihrer Meinung zu diesen Geld oder das Recht, das getestete Produkt behalten zu dürfen. Der Stundensatz ist daher sehr variabel.
> Produkttester werden
> Produkttester für Kinderspielzeug

8. Webdesigner

Wenn Sie sich mit Programmierung, Webdesign oder Grafikdesign auskennen, vielleicht sogar Ihren Hauptberuf in diesem Bereich ausüben, können Sie sich einen Stundensatz von 10 bis etwa 70 Euro dazu verdienen, indem Sie sich um die Webseiten von anderen kümmern.

9. Datenerfassung

Immer wieder brauchen Unternehmen verschiedene Daten. Das können Telefonnummern, Adresse, Ansprechpartner oder sonstige Informationen sein. Oft wird das Zusammentragen oder Überprüfen dieser Daten in zuverlässige Hände gegeben. Melden Sie sich bei Unternehmen und übernehmen derartige Tätigkeiten zum Datenerfassen , können Sie sich einen Stundenlohn von etwa 10 Euro erarbeiten.

10. Recherchearbeiten

Auch Recherche muss immer wieder erledigt werden. Verschiedene Unternehmen benötigen Hintergrundmaterialien und Basiswissen muss – meist online – zusammengetragen werden. Wissen Sie, wo Sie suchen müssen, können Sie mit Recherchearbeiten einen Stundensatz von 10 bis 15 Euro zusammen bekommen.

11. Telefontätigkeiten

Sicher kennen Sie diese Anrufe, Nachfragen von Meinungsinstituten oder Ihrer Anbieter von Strom, Telefon, Handy oder sonstigem. Wenn Sie gerne telefonieren und zudem eine angenehme Telefonstimme haben und problemlos auf fremde Menschen zugehen können, verdienen Sie mit telefonischen Tätigkeiten rund 10 Euro pro Stunde. Auch eine Anstellung auf 400 Euro Basis ist in diesem Bereich denkbar.

12. Korrekturlesen

Möchten Sie nicht selber schreiben, beherrschen aber die deutsche Rechtschreibung und Grammatik perfekt, dann bieten Sie Ihre Dienste als Korrekturleser – etwa Studenten oder Freiberuflern oder Autoren und Journalisten – an und verdienen sich so 7 bis 20 Euro pro Stunde.
> Korrekturlesen von Texten
> Lesen für Verläge

13. Geld verdienen mit der eigenen Webseite / Blog

Haben Sie eine eigene Webseite oder einen Blog? Dann können Sie auch mit diesem Geld verdienen! Schalten Sie Werbung auf Ihren Seiten oder schließen Sie sich Affiliate-Programmen an. Ein Stundensatz kann dabei nicht genannt werden, monatlich jedoch können Beträge bis in den dreistelligen Bereich realisiert werden.
> Werbeplätze als Geldeinnahmequelle


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.