Seriöse Online-Umfragen



Online Umfragen - Wie man damit Geld verdient

Seriöse Online Umfragen sind ein einfacher Nebenverdienst von zu Hause aus. Wer an Online-Umfragen teilnehmen möchte, hat keinen Mangel an Angeboten.

Es gibt eine Vielzahl von Portalen, in denen seriöse Umfragen angeboten oder vermittelt werden. Es ist deshalb überhaupt nicht nötig, Angaben zu machen, die man lieber nicht weitergeben möchte. Wo solche Forderungen aufgemacht werden, ist zudem auch nicht mit einem korrekten Verfahrensverhalten zu rechnen. Wie man ein seriöses Portal erkennt, ist ganz einfach:

Online Umfragen

Das Grundprinzip der Umfrage-Portale

Um sich an den Bedürfnissen der Verbraucher zu orientieren, geben Unternehmen Geld für Umfragen aus. Genauer gesagt überlassen Sie es Marktforschungsinstituten, die im Auftrag verlässliche Daten gewinnen sollen. Das können diese nur, indem sie geeignete Befragungslisten, die das Thema optimal abbilden, erarbeiten und sich direkt an die Verbraucher wenden. Einen Teil des Budgets setzen die Marktforschungsinstitute ein, um repräsentative Zielgruppen für entsprechende Umfragen zu gewinnen. Nur mit Geld für Umfragen können genügend Verbraucher motiviert werden, ihre Zeit in solche Befragungen zu investieren. Gleichzeitig verpflichten Sie sich zu umfassenden Antworten, die den Instituten eine effektive Auswertung ermöglichen. Geld für Umfragen ist also ein faires Geschäft und wird in der Regel auch seriös gehandhabt.

Wie erkennt man Seriösität?

Um beurteilen zu können, ob ein gefundener Anbieter von Umfragen seriös ist, sollten sechs Punkte miteinander verglichen werden: Die AGBs, die Anonymität, der Kostenfaktor, die Kontaktmöglichkeiten, die Gestaltung der Homepage sowie Erfahrungsberichte in diversen Internetforen.

Seriösität im Internet

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wenn sich ein Interessent auf eine solche Website begibt, sollte er als aller erstes die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters durchlesen. Denn obwohl auf der Startseite alles versprochen wird, gibt es Anbieter, die sich mit Klauseln davor schützen, etwas zu bezahlen oder die Daten in einem anderen Sinne verwenden, als angegeben. Der Interessent kann sich von der Rechtmäßigkeit überzeugen, wenn die Nichtweitergabe seiner Daten an Dritte und die Ausschließlichkeit der Verwendung für die vereinbarten Befragungsaktionen dort definiert werden. Es gibt auch Befragungen mit anonymisierten Daten, aus denen die Identität des Befragten nicht ablesbar ist. Weiterhin müssen die Bedingungen für die Umfragen klar sein (z.B. Zeitaufwand) und das dafür gezahlte Geld für Umfragen. Wer keine genauen Angaben macht oder diese in Downloads oder verlinkten Seiten versteckt, arbeitet nicht seriös

Anonymität muss gesichert sein

In jedem Fall muss der Teilnehmer anonym bleiben können, d.h., seine Angaben wie etwa die Adresse oder weitere Daten, mittels derer seine Identität festgestellt werden kann, dürfen nicht an Dritte weitergeleitet werden. Wer an Online-Umfragen teilnehmen will, aber Angaben machen soll, die ihn als Person identifizieren, sollte die entsprechenden Portale verlassen. Denn der Sinn von Umfragen ist die Zusammenfassung von Ergebnissen und nicht die Personalisierung der Umfrageteilnehmer.

Sichere Daten Online

Entstehen dem Portal-Nutzer Kosten?

Wenn die Online Umfragen seriös sind, bieten sie ihren Service kostenlos an. Denn der Verdienst der Portale ergibt sich gegenüber den Firmen, denen sie Umfrageteilnehmer vermitteln. Wenn die Teilnehmer selbst etwas bezahlen sollen, wird es sich in der Regel nicht um seriöse Online Umfragen handeln.

E-Mail Kontakt, FAQs und Telefonnummer vorhanden?

Eine weitere Möglichkeit, um festzustellen, ob die Online Umfragen seriös sind, besteht in den angebotenen Kontaktmöglichkeiten. Ist das Unternehmen telefonisch erreichbar, gibt es einen mail-support oder einen aussagefähigen FAQ-Bereich, dann ist das ein Zeichen, dass der Anbieter nichts zu verdecken hat.

Wie ist die Homepage gestaltet?

Noch ein Hinweis ist die Gestaltung der Homepage, auf der seriöse Online Umfragen angeboten werden. Gibt es klare Inhalte, sind die Informationen konkret, wird das Verfahren ordentlich beschrieben und sind die Vergütungssätze transparent dargestellt, spricht das schon erst einmal für den Anbieter. Grelle, unübersichtliche Seiten mit reißerischen Headlines sollen eher für eine schnelle Anmeldung sorgen – ohne die Bedingungen genau zu kennen.

Was sagen andere Nutzer über das Portal?

Ist man sich dennoch immer noch nicht sicher, ob der Anbieter auch tatsächlich seriös ist, so kann man sich in diversen Foren und Blogs die Erfahrungsberichte anderer Usermit diesem Anbieter durchlesen. Meist weiß man nach diesen Berichten genau, ob man sich besser von dem Anbieter distanzieren sollte oder ob man tatsächlich eine Heimarbeit gefunden hat.

Erfahrungsberichte lesen online arbeiten

Beispiele für seriöse Online Umfragen

Viele Plattformen haben sich ausführlich mit der Betrachtung und Bewertung von Online-Umfrage-Portalen auseinandergesetzt. Für mehr Übersicht über das Thema kann man beispielsweise das Portal Umfragenvergleich.de zu Rate ziehen und sich einen generellen Eindruck von den Geld zahlenden Unternehmen machen.

schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.