Klassische Berufe von zu Hause auf einen Blick

Klassische Berufe von zu Hause auf einen Blick

Durch die IT-Kommunikation bieten sich völlig neue Möglichkeiten, Berufe von zu Hause auszuüben. Im Internet werden immer mehr Verdienstmöglichkeiten geboten, die meist auch mit dem Medium selbst zusammenhängen.

Aber es gibt auch viele klassische Bürotätigkeiten, die per Outsourcing über die IT-Netzwerke erledigt werden können. Schließlich bildet das Internet auch eine hervorragende Plattform, um sich selbständig zu machen und einen eigenen Markt zu erschließen.

Jobsuche im Internet

Web-Tätigkeiten von zu Hause aus

Die Arbeit zu Hause am PC für Internet-Anbieter ist in der Regel ein Nebenerwerb. Es lassen sich zwar auch Haupteinkommen erzielen, aber dafür ist schon eine spezielle Qualifikation erforderlich. Diese erwirbt man entweder bei Auftragsarbeiten wie z.B. dem Erstellen von Textseiten für Homepages, indem man seine eigene Kompetenz steigert und nach und nach finanziell lukrativere Angebote findet, oder seine Selbstständigkeit über das Web ausbaut. Hier liegen die Bereiche Webdesign und Webseiten-Erstellung ganz vorn.

Die meisten der angebotenen Tätigkeiten, so genannte Clickworker, begrenzen sich von vornherein auf einen Nebenverdienst. So viele Werbemails kann man am Tag einfach gar nicht öffnen, um auf einen dreistelligen Betrag zu kommen. Auch wenn die Beteiligung an Umfragen bis zu 15 Euro in der Stunde versprechen, so liegen derartige Angebote doch sehr selten vor und nur durch Masse erreicht man hier gute Geldbeträge.

Berufe von zu Hause: Klassische Bürotätigkeiten

Durch die Vernetzung ist es möglich, dass klassische Bürotätigkeiten wie Texte schreiben und Geld verdienen mit Schreibarbeiten, Datenerfassung, Transkriptionen oder Recherchen an ein Home Office vergeben werden können.

Die Aufträge dazu findet man in den Jobbörsen des Internets oder indem man sich direkt an Schreibbüros oder Office Dienstleister wendet. Allerdings wird man nur in den seltensten Fällen zu einer Festanstellung kommen, denn die Firmen wollen ja gerade mit dem Outsourcing Lohnkosten vermeiden. Bei kontinuierlicher Auftragslage lässt sich damit jedoch schon ein akzeptabler Verdienst erreichen.

Von Zuhause aus arbeiten

Telearbeit Berufe von zu Hause

Telearbeit  ist die Verbindung von IT-Technik und Telefonkommunikation. Was hier in den Jobbörsen und auf eigenen Seiten der Anbieter offeriert wird, muss jeder für sich prüfen. Denn sehr oft geht es um die so genannte Kaltakquise – Werbung per Telefon oder die Gewinnung von Interessenten für bestimmte Produkte. Terminvereinbarungen für Außendienstmitarbeiter dagegen sind in der Regel seriös.

Bei Umfragen geht die Telearbeit zurück, weil sich der Aufwand per Mail weitaus effizienter gestaltet. Im Bereich des sogenannten Telefonservice haben Frauen gute Chancen. Allerdings sollten sie genau prüfen, wie weit die Kommunikation im Dienste von Kontaktportalen gehen soll.

Heimarbeit Produktion

Klassische Heimarbeit – auch ohne Internet-Anschluss

Selbstverständlich bieten sich auch außerhalb des Internets verschiedene Verdienstmöglichkeiten. Gerade regional ansässige Unternehmen vergeben häufig kleinere Arbeiten an Arbeitnehmer in Heimarbeit und lagern verschiedene Tätigkeiten aus.

Darunter fallen zum Beispiel einfache Büroarbeiten, kleinere Produktionstätigkeiten, kurze Werbeanrufe oder auch das Falten und Einpacken von Werbeschreiben. Für diese Arbeiten werden in der Regel keine Vorkenntnisse benötigt und die Zeit kann je nach Bedarf frei eingeteilt werden.

Mann mit Schild vorm Gesicht

Heimarbeit – Sind Sie dafür geeignet?

Wer sich und seine Fähigkeiten kennt, und damit auch seine Stärken und Schwächen, seine Interessen und Eigenschaften – der wird es leichter haben, die beste Heimarbeit aller Zeiten für sich selber zu finden. Wer nicht schreiben kann, sollte die Finger vom Texten lassen, wer keine Fremdsprache beherrscht, wird als Übersetzer nicht glücklich, wer mit Ordnung und Sauberkeit nichts am Hut hat, sollte auf das Einkommen als Putzhilfe lieber verzichten, wer keine Tiere oder Kinder mag, ist beim Sitten von eben diesen fehl am Platze und wer ungeduldig wird, wenn jemand etwas Erklärtes nicht versteht, sollte besser keine Nachhilfe geben.

Sich selber motivieren zu können ist in Heimarbeit wichtiger als alles andere. Denn wer sich leicht ablenken lässt, wird weniger Zeit zum Geld verdienen haben. Daher sollte eine feste Zeit für die Tätigkeit eingeplant werden, kleine Ziele können sehr hilfreich dabei sein. Diese Ziele können entweder ein gewisses Kontingent an Arbeit sein oder aber auch eine zeitliche Vorgabe.

schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.

Be Sociable, Share!

Ihr Kommentar