Schnell an Geld kommen mit Heimarbeit



Geld verdienen mit Online Umfragen und Produkttests

Ein finanzieller Engpass ist schnell da: Die Waschmaschine geht kaputt und muss durch eine Neue ersetzt werden, die Kinder benötigen neue Kleidung und dann schneit auch noch eine Nachzahlungsforderung für den Strom ins Haus. Was nun?

Viele windige Betrüger machen aus der Not der Menschen ein Geschäft und locken mit verheißungsvollen „hohen Nebenverdiensten“ im Internet oder in den Anzeigenteilen der kostenlosen Wochenzeitungen.

Schnell Geld verdienen

Egal, wie groß die Geldnot ist: Bei scheinbar tollen Versprechen ist immer Vorsicht angesagt. Seriöse Anbieter versprechen keine „hohen Verdienste“ oder „1500 Euro in 10 Tagen“ – hier handelt es sich generell um Bauernfängerei, die ignoriert werden sollte.

Welchen seriösen Wege gibt es?

Ganz sicher gibt es auch seriöse Wege schnell einige Euro zu verdienen – gerade im Internet. So suchen Marktforschungsunternehmen immer wieder neue Teilnehmer an Onlineumfragen, in denen es darum geht, neue Produkte zu testen oder einfach nur die eigene Meinung zu bestimmten Themen kundzutun. Für jede Teilnahme gibt es eine kleine Vergütung.

Allerdings handelt es sich hier nicht um ein gesichertes Einkommen: Die meisten Unternehmen lassen Neulingen zunächst 2-3x an Umfragen teilnehmen, ehe sie in den großen Datenbestand wandern. Danach hängt es dann auch vom Glück ab, ob Sie unter tausenden „Frauen zwischen 20 und 35 Jahren“ im Datenbestand ausgewählt werden um als eine von 20 an einer Umfrage teilzunehmen. Doch immerhin gibt es schon für die ersten Teilnahmen etwas Geld, mit dem sich ein finanzieller Engpass überbrücken lässt.

Geld verdienen

Eine andere Möglichkeit ist die Arbeit als Clickworker oder Paidmailer. Paidmailer bezahlen ihre Mitglieder dafür, dass sie Werbe-Mails öffnen und Werbelinks klicken um auf die Seiten der Werbetreibenden zu gelangen. Dadurch wird dem Werbetreibenden suggeriert, dass seine Werbemails wirklich gelesen werden und neue Kunden auf die Website locken. Zwar gibt es nur wenige Cent pro geöffneter Werbe-Mail, doch hier kommt es auf die Masse an, denn die Mitglieder erhalten rund 10-20 Mails täglich, die angeklickt werden müssen. Jede Mail wird dann mit etwa 2-3 Cent vergütet. Dazu kommen Bonusaktionen.

Welche andere Heimarbeit gibt es noch?

Wer über einen guten Schreibstil und perfekte Rechtschreibung verfügt, kann sich auch als Hobbytexter einige Euro zusätzlich verdienen, zum Beispiel über Content-Lieferanten wie textbroker.de oder content.de.  Auch hier können Sie gleich nach der Anmeldung loslegen und die ersten Texte schreiben. Sobald eine bestimmte Auszahlungsgrenze (10 – 15 Euro) erreicht wurde, kann das Geld auf das eigene Konto überwiesen werden und so den finanziellen Engpass überbrücken.

Andere Möglichkeiten für die Heimarbeit ergeben sich im häuslichen Bereich, zum Beispiel indem die Wäsche der berufstätigen Nachbarin mitgebügelt wird oder ihre Wohnung geputzt wird. Auch das Babysitten oder die Nachhilfe für ältere Nachbarskinder können sich als schnelle zuverlässige Geldquelle erweisen.

Jenseits der Heimarbeit gibt es natürlich noch viele weitere Möglichkeiten schnell etwas Geld zu verdienen, zum Beispiel als Promoter auf Messen, bei Großveranstaltungen oder an belebten Tagen in der Fußgängerzone. Auch Catering-Unternehmen benötigen oft kurzfristig zusätzliches Personal um es auf großen Veranstaltungen einzusetzen. Einfach einmal nachfragen lohnt sich!

Falle bei Heimarbeit

Was muss ich beachten, wenn ich schnell Geld verdienen will?

Fallen Sie nicht auf windige Anbieter herein, die Ihre finanzielle Notlage ausnutzen wollen indem sie Ihnen schnell viel Geld versprechen. Meist handelt es sich dabei um Versprechungen wie „Bestellen Sie jetzt für 80 Euro unser Infomaterial, damit Sie bis Ende des Monats 1500 Euro verdienen können“.

VorsichtWenn Sie dann mühsam Ihre letzten 80 Euro zusammenkratzen, werden die Betrüger Ihr Geld zwar dankbar kassieren, sich dann aber damit aus dem Staub machen. Im besten Fall erhalten Sie noch einige fotokopierte Blätter, mit denen Sie gar nichts anfangen können oder eine Schachtel mit Kuli-Teilen, die Sie zusammenschrauben dürfen ohne sie anschließend loszuwerden.

Ignorieren Sie sämtliche Angebote, bei denen Vorkasse verlangt wird!

 

 

 

 schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.

 


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.