Die besten Schülerjobs im Frühjahr



Für viele Schüler auf der Suche nach einem Nebenverdienst ist der Frühling die ideale Zeit um auf Jobsuche zu gehen: Nicht nur die Natur, auch viele Branchen erwachen aus dem Winterschlaf und sind wieder auf der Suche nach Mitarbeitern. Dazu kommen vielfältige kleine Nebenjobs, die auch schon für jüngere Schüler interessant sind.

Gartenpflege und Hausputz

Ein Beispiel für Nebenjobs, die auch von jüngeren Schülern erledigt werden können, sind privat vergebene Jobs in Haushalten: Nach dem Winter fallen zahlreiche Arbeiten an, um den Garten auf die Sommersaison vorzubereiten. Gerade ältere Menschen freuen sich dann über einen kräftigen Jugendlichen, der beispielsweise die üppig wuchernde Hecke schneidet, tote Äste aus Bäumen entfernt und die Beete umgräbt, damit hier wieder Gemüse gepflanzt werden kann. Rasenflächen müssen vom letzten Herbstlaub gesäubert werden, ehe zum ersten Mal der Rasenmäher wieder hervorgeholt wird und aus den Zwischenräumen der gepflasterten Gehwege muss das Unkraut entfernt werden.

Gartenarbeit für Schüler

Ältere Schüler, die bereits über einen Führerschein verfügen, können außerdem Fahrten übernehmen, zum Beispiel um die Gartenabfälle zum örtlichen Recyclinghof zu bringen oder junge Pflanzen aus der Gärtnerei zu holen.

Beim großen Frühjahrsputz freuen sich ebenfalls viele Menschen, wenn jemand mit anpackt: Körperlich anstrengende Tätigkeiten wie das Verrücken großer Möbelstücke ist zum Beispiel ein guter Schülerjob oder das Fensterputzen. Vielfach wird im Frühling auch der Keller oder der Speicher einmal ordentlich entrümpelt und schwere Gegenstände müssen die Treppen hinauf- oder hinunter getragen werden.

Ein drittes Betätigungsfeld für Schüler in privaten Haushalten ist das Übernehmen von Verschönerungsarbeiten: So benötigt vielleicht der Gartenzaun pünktlich zum Frühling einen neuen weißen Anstrich oder im Haus soll endlich einmal das Wohnzimmer neu tapeziert werden.

Eine gute Möglichkeit, diese Art von Jobs zu finden, ist natürlich zunächst einmal im privaten Kreis nachzufragen, zum Beispiel bei der älteren alleinstehenden Tante oder dem Rentnerehepaar nebenan. Auch ein Aushang am schwarzen Brett des örtlichen Supermarktes kann hier sehr hilfreich sein.

Nebenjobs in der Gastronomie

Kurz vor den Osterfeiertagen – meist zu Beginn der Osterferien -beginnt in Deutschland die touristische Sommersaison: Die ersten Cafés stellen ihre Tische ins Freie und die Biergärten öffnen wieder.

Schülerjobs im Restaurant

Auch Freizeiteinrichtungen von der örtlichen Minigolfanlage bis zum großen Freizeitpark erwachen wieder zum Leben. Hier bieten sich zahlreiche Schülerjobs, vor allem für volljährige Schüler. In der Gastronomie werden immer Saisonarbeitskräfte gesucht, die in der warmen Jahreszeit das Team verstärken um zusätzlich den Außenbereich bedienen zu können. Dies gilt sowohl für die Großstadt als auch für das kleine Dorf, das einen Kiosk mit drei Plastiktischen im Naherholungsgebiet betreibt.

Schülerjobs im regionalen Umfeld lassen sich ganz gut über die kostenlosen Wochenblätter finden oder auch über private Kontakte: Vielleicht kennt der Papa ja jemanden, der wiederum jemanden in der Stadtverwaltung kennt, der für die Betreuung des Naherholungsgebietes zuständig ist. Der weiß dann, ob zum Beispiel die Minigolfanlage noch jemandem benötigt, der zu den Stoßzeiten am Wochenende Schläger und Bälle austeilt oder der am örtlichen Weiher den Tretbootverleih betreut.

Jobs in Freizeitparks

In den großen Freizeitparks gibt es besonders vielfältige Möglichkeiten: Auch hier ist die Gastronomie der wichtigste Anbieter von Schülerjobs: Als „Servicekraft“ in den Selbstbedienungsrestaurants, wo jemand den Müll einsammeln und die Tische wischen muss, als Helfer in den Küchen oder als mobiler Verkäufer von Popcorn, Eis oder Bretzeln an kleinen Verkaufsständen.

Weitere Schülerjobs in den Freizeitparks sind beispielsweise am Eingangsbereich zu finden: Helfer weisen den ankommenden Gästen Parkplätze zu, kontrollieren Eintrittskarten am Einlassbereich, verteilen Flyer mit dem täglichen Showprogramm oder stehen einfach für Fragen zur Verfügung. In manche Freizeitparks gibt es auch ganz besondere Jobs, verkleidet als Maskottchen oder „Character“. Wer jedoch tagtäglich mehrere Stunden den Winkemann für Kinder geben und für unzählige Fotos posieren muss, sollte eine gewisse Gemütsruhe und Leidensfähigkeit mitbringen.

Weitere Nebenjobs im Frühjahr für Schüler

Der Frühling ist allgemein eine Zeit, wo viele Branchen wieder in Schwung kommen, denn wenn es warm ist und die Sonne scheint, brechen viel mehr Menschen zu einem Stadtbummel oder zu anderen Unternehmungen auf. So gibt es im Frühling auch ein entsprechend großes Angebot an Promotionsjobs. Dazu gehört zum Beispiel das Verteilen von Flyern oder kleinen Werbegeschenken in den belebten Fußgängerzonen oder auf Verbrauchermessen. Diese werden besonders in ländlichen Gebieten gerne im Frühling veranstaltet, wenn zahllose Menschen Gartenzubehör kaufen, Haus oder Wohnung renovieren wollen oder auch einfach vom guten Wetter ins Freie gelockt werden.

Promoterjobs für Schüler

Im späteren Frühling werden dann auch die Wochenmärkte interessant. Je nach Region reifen dann beispielsweise Erdbeeren oder Spargel und werden an zusätzlichen Ständen auf dem Markt verkauft oder manchmal auch einfach aus einer kleinen Verkaufsbude am Straßenrand heraus. Die professionelle Ernte wird zwar meist von Saisonarbeitskräften aus Osteuropa erledigt, doch wer körperliche Anstrengung und frühes Aufstehen nicht scheut, kann sich auch auf den Feldern etwas dazuverdienen.

Ein letzter Tipp für Schüler: Wenn es im Frühling allmählich auf die Zeugnisse zugeht, brennt bei vielen Familien der Baum. Ist die Versetzung gefährdet und hängt davon ab, ob in der letzten Mathearbeit des Schuljahres eine Drei geschrieben wird, suchen viele Eltern kurzfristig einen Nachhilfelehrer. Ältere Schüler, die in einem Schulfach besonders gut sind, haben hier also Chancen einen guten Job zu ergattern. Führt die Nachhilfe zum Erfolg und der Sprössling schafft den Klassenerhalt, bieten viele Eltern dann auch ein längerfristiges Engagement an, damit es im nächsten Schuljahr mit dem schulischen Erfolg weiter geht.

schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.