Arbeiten von Daheim


Zu Hause arbeiten wird für viele Menschen immer attraktiver. Die Angebote im Internet dazu werden dementsprechend zahlreicher. Dennoch sind viele Informationen zu dem Thema Arbeiten von daheim mitunter sehr unübersichtlich gestaltet.

Welche Arbeiten können von daheim erledigt werden?

Prinzipiell kann jeder von daheim alle Arbeiten ausführen, die er möchte. Einschränkungen gibt es lediglich hinsichtlich der für die entsprechende Arbeit benötigten Utensilien. Daher wird es einem Dienstleister, welcher Gäste befördert oder bewirtet nicht möglich sein, von daheim aus zu arbeiten. Schreibarbeiten wie die Erstellung von Präsentationen oder Texten hingegen können ebenso von daheim ausgeübt werden wie Übersetzungen, Nachhilfe oder Näh- und Strickarbeiten. Mit den entsprechenden Gerätschaften können auch kosmetische und gesundheitliche Anwendungen oder Haarveränderungen von daheim aus vorgenommen werden.

Die Vorbereitung auf das Arbeiten von daheim

Je nach Tätigkeit müssen gewisse Grundvoraussetzungen erfüllt werden. Möchte man Schreibarbeiten übernehmen, so müssen neben dem Internet- Anschluss und einem funktionierenden Computer auch die entsprechenden Kenntnisse in Grammatik und Rechtschreibung vorhanden sein. Gibt man lieber Nachhilfe, so sollte dies in einem Fach geschehen, welches man selbst gut beherrscht. Bei Anwendungen, unabhängig ob kosmetisch oder gesundheitlich, müssen natürlich in diesem Bereich Kenntnisse, Erfahrungen und entsprechende Zertifikate aufzuweisen sein. Des Weiteren sind unter Umständen aber auch behördliche Voraussetzungen einzuhalten. Dies können neben einem Gewerbeschein Gerätschaften oder auch ein separater Raum für die Ausübung der Tätigkeit sein.

Kann das Arbeiten von daheim steuerlich abgesetzt werden?

Hat man in den eigenen vier Wänden, Eigentum oder Miete spielt hierbei keine Rolle, ein eigens eingerichtetes Arbeitszimmer, welches ausschließlich für die Ausübung der Tätigkeit von zu Hause genutzt wird, kann dieses unter Beachtung einiger Punkte steuerlich abgesetzt werden. Das betrifft neben der Quadratmeterzahl des Arbeitszimmers im Vergleich zu der gesamten Wohnfläche auch den gleichen prozentualen Anteil an Strom, Wasser, Heizung und weiteren Nebenkosten. Auch können die Kosten für das Telefon und das Internet anteilsmäßig abgesetzt werden. Um einen individuellen Fall beurteilen zu können, ist es jedoch ratsam, einen Steuerberater aufzusuchen.

Was gilt es beim Arbeiten von daheim zu beachten?

Ist man in seinem Haus oder seiner Wohnung selbständig tätig, so ist es erforderlich, dass man eine Krankenversicherung abschließt. Dies kann eine private sein, oder aber eine gesetzliche, in der man sich freiwillig weiterversichert. Die Beiträge richten sich bei der privaten Krankenversicherung nach der Krankengeschichte, dem Alter und einigen weiteren Aspekten, während die gesetzliche Versicherung einen prozentualen Anteil vom erwirtschafteten Gewinn als Beitrag in Anspruch nimmt.

Kommt es beim Arbeiten von daheim zu Kundenverkehr, sollte auch über eine Haftpflichtversicherung oder eine Hausratversicherung nachgedacht werden. Unter Umständen kann auch eine Rechtsschutzversicherung ratsam sein, wobei ein unabhängiger Versicherungsmakler bei der Auswahl gern beratend zur Seite stehen wird.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.