Bastelarbeiten aus Holz verkaufen


Handwerker vor seinem Laptop

Wer meint, die gute alte Handwerksarbeit und das Internet passen nicht zusammen, der täuscht sich gewaltig. Denn das neue Medium ist als Vertriebskanal auch für Leute interessant, die bisher nur für die eigene Muße oder für Bekannte gebastelt haben. Zudem bietet gerade der Werkstoff Holz für kreative und originelle Gestaltungen Raum, und besetzt damit eine Sparte, die von der standardisierten Industrie nicht zu leisten ist. Im Internet kann man sehr gut Bastelarbeiten aus Holz verkaufen. So lohnt sich auch der Aufwand, den man mit der Herstellung hat.

Bastelarbeiten aus Holz verkaufen: Welche Produkte sind gefragt?

Natürlich ist nicht jeder individuelle Geschmack massentauglich. Wer Bastelarbeiten aus Holz verkaufen will, muss sich schon ein wenig nach den Anforderungen des Marktes richten. Ein großer Bereich, in dem man Bastelarbeiten aus Holz verkaufen kann, ist die Kombination mit Pflanzen. Das können praktische Dinge für den Garten sein, Pflanzkübel für den Balkon oder dekorative Elemente für Zimmerpflanzen. Hier kommt es besonders auf die Natürlichkeit der Gestaltung an und industrielle Massenprodukte werden von Pflanzenliebhabern nicht so gern verwendet.

Die dekorative Wirkung von Holz ist ebenso als stilbildendes Element bei der Wohnungseinrichtung gefragt. Wer in diesem Bereich Bastelarbeiten aus Holz verkaufen will, sollte aber schon über ein gewisses Design-Talent verfügen. Anders bei der rustikalen Volkskunst, wie z.B. den Baumscheiben mit Sinnsprüchen, Laubsägearbeiten oder Schildern für die Wohnungstür.

Anspruchsvoll, aber sehr gefragt, ist Kinderspielzeug aus Holz. Hier muss man aber auch, um den Vorteil zur Industrie wahrnehmen zu können, jederart Chemie vermeiden und möglichst pädagogische Anforderungen spielerisch umsetzen.

Bastelarbeiten aus Holz verkaufen im Internet

Auf ebay geht alles, und auch kleinere Auktionsportale bieten gute Bedingungen für den Verkauf. Mittlerweile gibt es aber auch schon etliche Portale, die sich speziell dem Selbstgemachten verschrieben haben und eine große Mitgliederzahl vorweisen können. Um Bastelarbeiten aus Holz verkaufen zu können, sind diese Plattformen besonders gut geeignet. Man zahlt nur eine geringe Einstellgebühr und gibt eine Provision vom Verkaufspreis ab, die 5 % nicht überschreitet. Das größte Portal dieser Art ist DaWanda.de, aber Bastelarbeiten aus Holz verkaufen kann man auch auf Vondir.de oder Zeug-Haus.de. In diesen Foren kann man sich auch Materialien besorgen, die außerhalb des Baumarkt-Angebots liegen.

Bastelarbeiten aus Holz verkaufen: Verdienstmöglichkeiten

Bei dieser Frage wird der Bastler zum Unternehmer. Vorausgesetzt, er verfügt über alle Mittel, um sein Produkt herstellen zu können, muss er doch noch den Materialeinsatz, die Arbeitszeit und die Vertriebskosten in die Preisbildung einbeziehen, damit die Arbeit rentabel wird. Wer hierbei den Ball flach hält, kommt auch auf einen Preis, der am Markt akzeptiert wird. Letztendlich werden immer rentable Stückserien den Verdienst des Bastlers positiv beeinflussen. Wer aber das Hobby betreibt und nur seine Materialkosten wieder herein haben will, wird ohne Probleme seine Bastelarbeiten aus Holz verkaufen können.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.