Bastelarbeiten sind wieder im Trend


Bastelarbeiten von Zuhause aus

Das Wort „Basteln“ klingt ja oft, als sei es lediglich eine Angelegenheit für Kindergeburtstage. Wer erinnert sich nicht noch mit einem Lächeln auf dem Gesicht an die schönsten Nachmittage von damals, als man mit den Klassenkameraden zusammen begeistert Kleinode aus billiger Pappware fabriziert hat? Tatsache aber ist, dass Basteln im Laufe der letzten Jahre zur wahren Trendsportart unter Erwachsenen geworden ist. Hunderttausende begeisterte Heimarbeiter nutzen ihre Zeit dazu, mit den Händen kreativ zu gestalten, dabei Spaß zu haben und in vielen Fällen auch noch Geld zu verdienen.

Und es sind nicht nur Schere und Papier, die sich Heim-Bastler vornehmen. Vom Stricken und Häkeln übers Malen und Collagieren bis zum Arbeiten mit Streichholzschachteln und Lampenschirmen – dem Einfallsreichtum sind buchstäblich keine Grenzen gesetzt. Auch das Werken an weichem Speckstein oder mit Holz, Glasperlen und Spezialklebern findet immer mehr Fans.

Dabei befindet man sich in allerbester Gesellschaft. Nicht nur behaupten Hollywood-Stars von Julia Roberts bis Cameron Diaz stolz von sich selbst, wann immer es geht zur Stricknadel zu greifen. Basteln ist auch eine seinem Wesen nach soziale Tätigkeit. Oft treffen sich Bastelgruppen zu Hause, um gemeinsam schöne Dinge herzustellen und dabei den neuesten Klatsch und Tratsch auszutauschen. Gesund ist Basteln übrigens auch: Forscher der berühmten Harvard-Universität haben zum Beispiel festgestellt, dass Stricken den Bluthochdruck senkt und Stresslevel senkt.

Einen großen Anteil am Revival der Bastelbewegung hat das Internet. Online tun sich dem passionierten Bastler ganz neue Welten auf. Das Netz bietet zahlreiche Online-Portale, auf denen sich Bastelfreunde treffen und austauschen können. Und auf vielen können sie natürlich auch die Früchte ihrer Arbeit zum Verkauf anbieten. Eine der größten internationalen Bastel-Seiten, DaWanda, hat zum Beispiel mehr als zwei Millionen Mitglieder weltweit und eine unheimlich aktive Community. Tag für Tag kommen hier 7000 neue Produkte hinzu, alle 20 Sekunden geht hier ein selbstgemachtes Schuckstück über den virtuellen Tresen.

Selbst gemachte, hochwertige Bastelarbeiten sind also nicht nur fantastische Geschenkideen, sondern können sich gar zur eigenen, lukrativen Nebentätigkeit entwickeln. Die besondere Stärke von eigenhändig fabrizierten Stücken ist eben, dass sie schlicht einzigartig sind und sich originell aus der Masse der vorproduzierten, normalen Warenwelt hervorhebt. So fördert das Heimwerkeln auch die Individualität, nach der sich vor allem junge Bastler häufig sehnen.

Auch die deutschen Medien sind auf den Trichter gekommen. Die „Brigitte“ druckt oft ganz Anleitungen zum Selbermachen von Haushaltsgegenständen und natürlich Kleidungsstücken aller Art. Monat für Monat gibt es im Zeitschriftenhandel stapelweise Magazine, die sich um gar nichts anderes drehen, als das anspruchsvolle Basteln, vom „Patchwork-Magazin“ bis „Teddy & Co“.

Übrigens: Bloß weil die Erwachsenenwelt das Basteln für sich neu entdeckt hat, heißt das natürlich nicht, dass die Kinder nicht mehr ihre Kreativität mit Schere und Kleber zum Ausdruck bringen können. Als Erziehungsmaßnahme und anregender Zeitvertreib abseits der Flimmerkiste steht das Basteln mit Kindern immer noch ganz oben auf der Liste vieler Eltern. Der einzige Unterschied zu früher ist, dass jetzt die Großen mindestens genau so viel Spaß bei der Sachen haben, wie die Kleinen.

Kuscheltiere basteln
Basteln für DaWanda
Ketten basteln und verkaufen
Selbstgebastelte Karten anbieten
Bastelarbeiten aus Holz

——————————————————————————————————————————————————–

Nicht was Du Dir unter Heimarbeit vorgestellt hast? Wie wärs mit Streetspotr und dem Smartphone Geld verdienen?

Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.