Bloggerjobs.de – Möglichkeiten zum Geld verdienen für Blogger


Auf Bloggerjobs Geld verdienen

2 Millionen Blogger soll es in Deutschland schon geben, das Portal Bloggerjobs.de liegt also im Trend der Zeit. Für weniger Eingeweihte ist es angebracht, erst einmal ein auf die Begriffsklärung zu schauen, denn was sich hier als neue Öffentlichkeit formiert, kann sich zuweilen selbst noch nicht einheitlich definieren.

Das Konzept hinter der Plattform?

Der Begriff Blog leitet sich aus dem englischen „weblog“ ab und seine ursprüngliche Funktion war eine Art Tagebuch für Websites. Daraus haben sich regelrechte Meinungsforen gebildet, auf denen User ihre Gedanken zu bestimmten Themen austauschen. Mit den Web 2.0 Anwendungen hat sich das ganze System auf Podcasts (Audioblogs), Videoblogs und Moblogs (Kombination mit dem Mobilfunknetz) erweitert. Damit hat sich eine komplette Medienebene entwickelt, die unabhängig von staatlichen oder kommerziellen Medien existiert. Dieser Bereich ist inhaltlich wie marketingtechnisch interessant, denn Blogs sind Meinungsführer für bestimmte Bereiche. Schließlich verkehren schon auf eine Blog der Kategorie B täglich 100 bis 1.000 User. Daraus ergeben sich mehrere Informationsmöglichkeiten, die Bloggerjobs.de vermittelt. Diese vermehren sich rein technisch ins Unermessliche, das fast jeder Blogbeitrag einen Link enthält.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Bloggerjobs.de bringt einerseits die Akteure der Blogger-Szene zueinander, vermittelt aber auch für Auftraggeber die passenden Partner. Da Blogs eine zunehmend wichtige Rolle in der Werbung sowie der Meinungs- und Imagebildung spielen, sind sie für Unternehmen hoch interessant – ganz besonders, wenn sie auf jugendliche Zielgruppen orientiert sind. Firmen wie H & M oder McDonalds können es sich mittlerweile gar nicht mehr leisten, außerhalb dieser Szene zu bleiben. Selbst amtliche Stellen bringen sich hier ein, um Jugendliche zu erreichen. Für junge innovative Start-Ups oder Projektbetreiber ist es die ideale Plattform, um Verbreitung zu erlangen. Schließlich sind die Blogbetreiber selbst daran interessiert, dass ihre Adresse überall auftaucht, wo es um die Themen geht, die sie selbst bearbeiten. Denn je mehr Kontakte ein Blog vorweisen kann, desto höher wird er bewertet. Deswegen sind viele Angebote auf Bloggerjobs.de auch Tausch- oder Kontaktangebote, bis hin zur Bezahlung von Beiträgen und Artikeln.

Viele Möglichkeiten für Blogger

Grundsätzlich werden auf Bloggerjobs.de alle Formen vermittelt – vom redaktionellen Beitrag über regelmäßige Blogbeiträge oder Kampagnen. Da auch alle Ebenen eingebunden sind (Textblog, Podcast, Videoblog, Moblog), ist das Angebot sehr groß. Auf Bloggerjobs.de finden sich allein bei den aktuellen Angeboten (nicht älter als 3 Tage) 20 Einträge. Neben den Gesuchen bieten natürlich auch Blogger ihre Dienste an.

Die Themenkategorien sind bei Bloggerjobs.de faktisch unbegrenzt, wobei natürlich auf Pornografie, Gewalt und Rassismus verzichtet wird. Weitere Formen sind Werbung mit Bannerschaltung sowie Affiliate Programme, über die direkt verkauft werden kann. Darüber hinaus werden auf Bloggerjobs.de Shop- und Produkttester gesucht oder Blogger, die an Werbekampagnen teilnehmen. Schließlich sind bei Bloggerjobs.de auch Anbieter zu finden, die ganze Blogs übernehmen möchten.

Die Teilnahme bei Boggerjobs.de ist kostenlos und bietet allen, in welcher Weise sie auch das Thema „Blog“ bearbeiten möchten, genügend Kontakte.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.