eBooks publizieren – Eine Erfolgsanleitung


E-Books sind der Trend der heutigen Zeit. An diesem Trend kann sich ein Jeder, der einige Punkte beachtet, beteiligen und sogar auch einen Gewinn daraus erzielen.

Was sind die Voraussetzungen?

Um ein eBook erfolgreich publizieren zu können, ist eine zündende Idee unabdingbar. Das Thema des Buches sollte möglichst viele Menschen interessieren. Zudem muss das eBook auch dazu animieren, dass der Interessent sich dazu entschließt, genau dieses elektronische Buch zu kaufen. Im besten Fall ist das Produkt dann so gut, dass der Leser es weiter empfiehlt, zudem sollte der Autor aber auch nach der Veröffentlichung selber zumindest ein wenig gezieltes Marketing betreiben oder diese Aufgabe an einen Profi weitergeben.

Wie schreibt man ein eBook?

E-Books gibt es in allen Sparten der Literatur: Ratgeber, Kurzgeschichten, Romane, Liebesgeschichten, Thriller, Krimis und vieles mehr kann man inzwischen als elekktronische Version des Buches erstehen. Fast jedes Buch im Handel erscheint auch als ebook, so dass der Absatzmarkt hier immens ist. Allerdings ist dementsprechend auch das Angebot stark überbelastet. Um also auf diesem Segment Fuß fassen zu können, sollte man sich in der Schreibe oder dem Thema von der Masse der Autoren abheben, zeitgleich aber dennoch die Masse der Leser ansprechen. Ein individueller, aber durchaus persönlicher Schreibstil kann dabei sehr hilfreich sein. Ebenso sollte das Layout ansprechend sein und der Text des Buches einfach zu lesen. Erforderlich ist für ein erfolgreiches eBook, dass der Inhalt gut recherchiert und einfach wieder gegeben wird. Nicht zuletzt ist es der Titel eines Buches, der einen Interessenten zum Kauf anregt oder auch nicht.

Wie publiziert man ein eBook?

Nach der Fertigstellung des kreativen Teils muss die Datei in ein Format gebracht werden, welches auf den Kunden ansprechend wirkt, er es sich online herunterladen, aber dennoch nicht kopieren kann. Auch ist eine Zusammenfassung als Verkaufstext von Vorteil, so dass der potentielle Käufer bereits vor der Bestellung weiß, was genau in diesem Buch behandelt wird. Weiterhin sind die Möglichkeiten der Bezahlung nicht selten ausschlaggebend für einen Kauf im Internet, weshalb auch diese gut durchdacht angeboten werden sollen. Hier bieten sich sichere Bezahl- Methoden wie paypal, Moneybookers oder Sofortüberweisung an.

Wo können E-Books verkauft werden?

Seiten, auf denen man seine eigenen ebooks hochladen und zum Kauf anbieten kann, gibt es sehr viele. Schon allein, wenn man „ebook publizieren“ in eine Suchmaschine eingibt, werden dem Suchenden innerhalb kürzester Zeit mehr als 300.000 Seiten angeboten. Doch welcher dieser online Marktplätze eignet sich wirklich für den Verkauf des eigenen Werkes? Der Marktführer auf diesem Gebiet ist xinxii.com. Hier kann jeder sein Buch anbieten, legt den Preis dafür selber fest und wartet lediglich auf Käufer. Eine weitere Plattform ist bod.de. Hier allerdings wird dem Anbieter eine geringe monatliche Pauschale in Rechnung gestellt, dafür dass er sein Buch auf der Seite anbieten darf.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.