Erfolgreich online verkaufen


Der jährliche Frühjahrsputz, die Entrümpelung des Kellers oder auch das objektive Betrachten des eigenen Kleiderschranks – stets finden sich dabei Dinge, die zwar gut erhalten und durchaus auch etwas wert sind, die man aber selbst nicht mehr nutzen kann oder möchte. In Anbetracht dieser Tatsachen entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, ihre bereits gebrauchten Sachen online zu verkaufen. Aber auch Händler versuchen entweder zusätzlich zu ihrem offline- Geschäft noch online etwas Umsatz zu generieren oder bestreiten mit dem Warenverkauf im Internet als einzigen Absatzmarkt gar ihren gesamten Lebensunterhalt.

Welche Artikel lassen sich online verkaufen?

Die gute Nachricht: Es gibt keine Produktart, die sich im Internet nicht verkaufen lässt! Es spielt vielmehr eine entscheidende Rolle, wie diese Artikel präsentiert werden, um sie online erfolgreich verkaufen zu können.

Wo verkauft man erfolgreich online?

Abhängig davon, welche Arten von Artikeln an den neuen Besitzer gebracht werden sollen, ist es entscheidend, wo und auf welche Weise diese angeboten werden. Handelt es sich eher um ein Nischenprodukt, so wird der Verkauf bei Plattformen wie eBay.de oder hood.de eher schleppend vorangehen. Das Gleiche gilt allerdings auch, wenn der Artikel zwar stark nachgefragt, aber auch das Angebot entsprechend aufgestellt ist. Daher sollte sich der Verkäufer überlegen, ob es sinnvoll ist, über die Marktplätze des weltweiten Netzes zu gehen, oder ob es nicht gewinnversprechender sein kann, in eine eigene Homepage mit integriertem Shop zu investieren.

Wie verkauft man erfolgreich?

Das so genannte A und O beim online Verkauf ist die Präsentation des Produkts. Dabei ist es irrelevant, ob dies privat und gebraucht oder professionell und neu verkauft wird. Ohne ansprechende und gut beschreibende Bilder sowie einer wahrheitsgemäßen und genauen Beschreibung des zu verkaufenden Artikels wird dieser eventuell viele Besucher auf seine Seite ziehen, verkauft werden wird er jedoch nur in den seltensten Fällen. Auch gehören die präzise Bestimmung der Versand- und der allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Zahlungsmodalitäten und Rückgabeoptionen zu den Punkten, die einen erfolgreichen Online-Verkauf überhaupt erst ermöglichen.

Service

Muss man sich zur Bestellung des Artikels irgendwo einloggen oder geht das auch mit der einmaligen Angabe der Daten? Bekommt der Käufer eine Bestellbestätigung, kann die Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweichen, ist es möglich, die Seiten des Bestellvorgangs, insbesondere der gewünschten Artikel, zu drucken oder zu speichern? Ist ein Merkzettel vorhanden? Steht bei Fragen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung? All das sind Fragen, die einen potentiellen Käufer bei der Verneinung dieser vom Kauf abhalten können.

Um online erfolgreich zu verkaufen müssen die Artikel so benutzerfreundlich wie nur irgend möglich dargeboten werden, der Käufer muss genau sehen können, was er bestellt und die Konditionen des Kaufs sollten äußerst käuferfreundlich sein.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.