Freelancermap Erfahrungen


Freelancer werden

Das Internet ist das Werk der IT-Spezialisten und nichts ist natürlicher, dass sie sie auch ihre eigenen Projektbörsen haben. Eine davon ist das Portal Freelancermap.de. Es wird von der Freelancermap GmbH aus Nürnberg betrieben. Hier geht es um die Vermittlung von Aufträgen bzw. die Teilnahme von Freelancern an IT-Projekten. Vom Netzwerkbetreuer bis zum Software-Entwickler sind hier Fachleute auch für die spezialisiertesten Anwendungen zu finden. Sie stellen ein Profil ein, anhand dessen Auftraggeber die Eignung des Freelancers feststellen und ihn kontaktieren können. Auf der anderen Seite sind die Freelancermap Erfahrungen mit eingestellten Projekten und Tätigkeitsanfragen von Auftraggebern sehr gut. Täglich werden hier bis zu 300 neue Gesuche eingestellt und insgesamt befinden sich fast 6.000 im Angebot.

Freelancermap Erfahrungen mit der Registrierung

Die Registrierung bei Freelancermap ist erst einmal kostenlos. Man kann ein Profil anlegen, eine detaillierte Leistungsbeschreibung einstellen und erhält eine Reihe von Funktionen wie das persönliche Postfach oder die Teilnahme am Forum. Darüber hinaus kann jedes Mitglied auch fertige Scripts einstellen und einen Käufer dafür suchen sowie Werbung über sein Profil laufen lassen. Das Portal funktioniert über eine kostenlose und eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.

Freelancermap Erfahrungen zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft

Über die allgemeine Nutzung des Portals wie Projekte und Ausschreibungen eintragen und lesen sowie die Teilnahme am RSS- und Crosspostingprogramm hinaus können Premium-Mitglieder Anlagen in ihr Profil einfügen, Projekte per Mail erhalten und werden bevorzugt gelistet. Ihre P.O. Box funktioniert auch für Kontaktanfragen und sie können einen Link zur eigenen Website in ihrem Profil hinterlegen.

Freelancermap Erfahrungen zur Premium-Mitgliedschaft

Die Preise für die Premium-Mitgliedschaft bei Freelancermap sind, gemessen an der Zeit, die ein Freelancer sonst aufbringen müsste, um an eine ähnliche Fülle von Ausschreibungen zu gelangen, sehr moderat. Je länger die Mitgliedschaft abgeschlossen wird, desto preiswerter wird sie pro Monat. Die Vierteljahresmitgliedschaft kostet 11,99 Euro im Monat, für ein halbes Jahr sind es 9,99 Euro im Monat und über ein ganzes Jahr bietet Freelancermap die Premium-Mitgliedschaft für 7,99 Euro im Monat. Am günstigsten ist der Tarif über 2 Jahre. Hier kostet der Monat 6,49 Euro. Langzeit-Mitgliedschaften sind ohnehin sinnvoll für eine kontinuierliche Auftragsakquise. Wer aber erst einmal das Portal testen möchte, investiert mit knapp 36 Euro nicht zu viel.

Freelancermap Erfahrungen: Was sagen Nutzer?

Die Reaktionen in den Foren sind nicht gerade überschwänglich. Es ist von passablen Verdiensten die Rede, aber auch von Schwierigkeiten bei der Abmeldung. Auf jeden Fall besagen die Freelancermap Erfahrungen, dass nur eine Premium-Mitgliedschaft wirklich Sinn macht.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
Ein Kommentar
  • Doris Hartinger

    28/11/2012 11:43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.