Geld verdienen mit Partnerprogrammen – Die besten Partnerprogramme auf einen Blick


Wer eine eigene Webseite hat, der kann seit wenigen Jahren mit dieser mittels Newsletter- oder Suchmaschinenmarketing durchaus stattliches Geld verdienen. Diese so genannten Affiliate Programme, bei den denen das möglich ist, gibt es inzwischen zahlreich im Internet. Nachfolgend sind die besten Partnerprogramme auf einen Blick zusammengefasst.

Affilinet

Affilinet ist das größte und am meisten genutzte Programm dieser Art. Auf dem Portal werden über 800 Unternehmen angeboten, welche es zu bewerben gilt. Deutschlandweit und sogar im vereinigten Königreich können Partner wie der Otto- Versand, eBay, Toys ´R us und vielen anderen beworben werden und bringen so Provisionen.

Forex-Partnerprogramme

Das Forex-Partnerprogramm ist ein Finanzprodukt, welches sich mit einem Devisenhandel am besten beschreiben lässt. Täglich wird auf dieser Seite mit rund vier Billionen US Dollar gehandelt, an denen die Partner teilhaben können. Forex selbst bietet wiederum verschiedene Arten der Affiliate-Programme an, die Provisionen belaufen sich auf etwa 10 -25 Prozent pro Geschäft, dass ein geworbener Kunde auf der Seite tätigen wird.

Superclix

Superclix kann mit Stolz von sich behaupten, in zwei aufeinander folgenden Jahren zum Partnerprogramm des Jahres gewählt worden zu sein. Dabei handelt es sich bei Superclix auch mehr um ein Netzwerk, aus dem die meisten der angeschlossenen Programme auch sofort verfügbar sind. Auch werden von Superclix viele Nischen abgedeckt, eine Auszahlung der Einnahmen erfolgt bereits ab zehn Euro.

Firstload

Bei Firstload bekommt jeder Kunde einen Usenet Zugang. Als Affiliate- Partner bekommt man für die Vermittlung von diesen 18 bis 20 Euro. Die konkrete Höhe variiert nach der Anzahl der Zugänge, wobei die Rate der Abschlüsse bei Firstload tatsächlich sehr stark ist.

Cash4Members

Cash4Members ist ein Erotiknetzwerk, welches besonders durch MyDirtyHobby zu Bekanntheit kam. Als größte Einnahmequelle sind bei diesem Netzwerk die privaten Amateure zu nennen, die das Portal dadurch insbesondere für Partner sehr interessant machen. Bei MyDirtyHobby bekommt der Affiliate 25 Prozent des Verkaufspreises und 10 Prozent von den Einnahmen geworbener Amateure, bei Cash4Members 50 bis 60 Prozent Provision auf den Verkauf.

Creative Concept

Auf dem Portal Creative Concept des Financial Service wird das Affiliate- Programm Creative Concept angeboten. Bei diesem bekommt der Affiliate für jeden vollständig durchgeführten Datensatz bei den angebotenen Versicherungsvergleichen eine Provision in Höhe von bis zu 41 Euro. Selbst für nicht verwertbare Datensätze wird immer noch ein Euro ausbezahlt.

Usenext

Das Partnerprogramm Usenext verkauft ebenfalls Zugänge für Usenet. Das Unternehmen beteiligt seine Affiliates mit einer Provision in Höhe von 50 bis 80 Prozent pro verkauftem Zugang oder alternativ 13 bis 14 Euro pro Lead. Die Auszahlung findet per Überweisung, Scheck oder Guthaben ab jeweils 20 Euro statt.

Tarifcheck24

Tarifcheck24 ist ebenfalls ein Portal, auf dem der Besucher einen Vergleich von Versicherungen durchführen kann. Die Vergütung pro gültigen Vergleich liegt zwischen 1,80 und 37 Euro.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
6 Kommentare
  • Dalchow

    03/03/2013 13:37

  • Torsten

    05/04/2011 20:15

  • Torsten

    05/04/2011 18:59

    • Matthias Meyer

      06/04/2011 10:31

  • Matthias Meyer

    05/04/2011 09:51

  • Torsten

    04/04/2011 19:36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.