Heimarbeit Augsburg


Heimarbeit in Augsburg

Die Heimarbeit wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Viele Menschen fragen sich, was es mit damit überhaupt auf sich hat – welche Tätigkeiten umfasst Heimarbeit, ist das alles seriös, wie viel Zeit muss investiert werden, wie viel kann man damit verdienen und kann man diese Arbeiten tatsächlich von jedem beliebigen Ort der Welt aus ausüben?

Der Arbeitsplatz eines Heimarbeiters

Wer von zu Hause arbeitet, ist in seinem Home Office tätig. Diese neu- deutsche Wortkreation besagt, dass ein Selbständiger, ein Freiberufler, aber auch ein Angestellter in eigener Verantwortung von seinen eigenen vier Wänden aus für ein Unternehmen oder seine Auftraggeber tätig ist. Eingerichtet ist dieses Büro für die Heimarbeit ebenso wie die Büros von Angestellten direkt vor Ort in den Unternehmensräumen. So finden sich neben dem Rechner und dem Telefon meist ein Faxgerät und ein Drucker, Kopierer und Scanner können sich als sehr vorteilhaft erweisen und je nach Branche sind eventuell weitere Gerätschaften wie etwa ein Tonbandgerät oder ein Fernseher von Nöten.

Welche Tätigkeiten werden in Heimarbeit ausgeübt?

Die Möglichkeiten, die sich für die Heimarbeit Augsburg und in allen anderen nationalen wie Internationalen Städten bieten, sind zahlreich. Viele Berufe und ganze Branchen lassen sich in Heimarbeit ausüben. Insbesondere die Berufsgruppen, in denen kein persönlicher Kundenkontakt notwendig ist, bei dem der Kunde in das Büro kommen muss, können vom Home Office ausgeübt werden. So ist der Beruf des Account oder Sales Managers, der direkt in der Region des Kunden tätig ist, um diese immer wieder persönlich betreuen zu können, ein beliebter Job für die Heimarbeit. Des Weiteren können Tätigkeiten wie das Schreiben und Korrigieren von Texten in Heimarbeit ausgeübt werden, auch die Datenerfassung ist ein prädestinierter Job in Heimarbeit.

Welche Voraussetzungen muss der Heimarbeiter mit sich bringen?

In allererster Linie muss die Fähigkeit besessen werden, sich selber zu motivieren. Auch, wenn das Büro direkt neben dem Schlafzimmer oder in der Nähe des Fernsehers oder der Kinder ist, so muss sich der Heimarbeiter doch jeden Morgen wieder aufs Neue an seinen Schreibtisch setzen und seinen Aufgaben nachgehen. Weiterhin sind die technischen Voraussetzungen zu nennen. Ist der Heimarbeiter für ein Unternehmen, bei welchem er angestellt ist, vom Home Office aus tätig, so übernimmt dieses meist zumindest einen Teil der Kosten für die Ausstattung. Ist der Heimarbeiter aber Selbständig oder Freiberufler, so hat er die Kosten hierfür allein zu tragen (kann diese aber in der Steuererklärung wieder absetzen).

Wie viel kann man mit Heimarbeit verdienen?

Heimarbeit an sich ist keine Tätigkeit, welche mit einem bestimmten Verdienst belegt werden kann. Wie bei der Tätigkeit in den Unternehmen selber variiert die Vergütung der Heimarbeit ebenfalls stark, je nachdem in welcher Branche man tätig ist, wie viel Zeit aufgebracht wird und manchmal auch, aus welcher Region die Auftraggeber stammen.

Bildquelle: 1


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.