Heimarbeit – kann man direkt loslegen?



Arbeiten von Zuhause aus

Wer mit Heimarbeit direkt, schnell und sicher Geld verdienen will, hat mit den im Internet kursierenden Angeboten schon eine recht gute Auswahl. Allein die Tätigkeiten, die sich direkt auf die Kommunikation im Internet beziehen, erfüllen diese Anforderungen.

Wege und Raumkapazitäten entfallen, die Kommunikation geht in kürzester Zeit vonstatten und die meisten Anbieter halten auch, was sie versprechen.

Der PC Heimarbeitsplatz als Verwaltungseinheit

Jede Tätigkeit, die man für Geld ausübt, bringt Auftragsverwaltungen und Abrechnungen mit sich. Die Arbeit besteht ja nicht nur aus der Erledigung diverser Aufträge im Netz, sondern auch aus der Dokumentation, Nachweisführung, Rechnungslegung und Kommunikation mit dem Auftraggeber sowie ggf. mit den Steuerbehörden. Wer sich gleich am Anfang mit einem gut strukturierten PC Heimarbeitsplatz darauf einstellt, spart in der Folge viel Zeit.

Man kann Rechnungsvorlagen benutzen, Honorartabellen führen oder Kommunikationsnachweise, die jederzeit einen Überblick gewährleisten, welcher Stand bei welchem Auftraggeber gerade gegeben ist. Selbst Portale, die Kontos für ihre Auftragnehmer führen, sind nicht gefeit davor, dass ihnen Fehler unterlaufen. Das kann man am besten mit einer eigenen Dokumentation nachweisen und schützt sich so davor, für geleistete Arbeiten evtl. kein Entgelt zu erhalten.

Erfahrungen

Der Heimarbeitsplatz als Kommunikationseinheit

Gerade für Clickworker oder Kampagnenteilnehmer spielt die Kommunikation eine große Rolle. Um sich mit der übrigen PC-Kommunikation nicht zu vermengen, bietet sich eine eigene Email-Adresse für die beabsichtigten Tätigkeiten an. Ein Nebeneffekt ist, dass durch die Trennung von privaten und professionellen Bereichen keine Daten in der Internetkommunikation an die falsche Adresse geraten können.

Wer monatlich über 100 Werbemails zur Bearbeitung erhält, wird auch feststellen, dass noch etliche mehr in seinem Profi-Postfach landen, als er eigentlich zu bearbeiten hat. Wenn der PC Heimarbeitsplatz dementsprechend strukturiert ist, verliert man auch dann nicht den Überblick, sodass dem erfolgreichen Geldverdienen mit Heimarbeit (https://www.heimarbeit-online.de/) auch nichts mehr im Weg steht.

An Studien teilnehmen

Gibt es Unternehmen, die ihren Angestellten Jobs für zu Hause bieten?

National oder gar international agierende Firmen, die nicht in jeder Stadt eine Niederlassung errichten möchten, arbeiten häufig mit Heimarbeitern zusammen. Diese sind im Außendienst tätig, vertreten das Unternehmen bei den Kunden und erledigen die Büroarbeiten von zu Hause aus.

Der Vorteil ist, dass das häusliche Büro entweder vom Arbeitgeber gesponsert oder aber zumindest bezuschusst wird. Viele der Außendienst-Mitarbeiter verpflichten sich, regelmäßig in eine der Niederlassungen zu kommen, um etwa an Fortbildungen oder Erfahrungsaustauschen teilzunehmen. Der Nachteil ist, dass diese Tätigkeit nur dann ausgeübt werden kann, wenn in dem erlernten Beruf die Möglichkeit zum Außendienst besteht.

Online Umfragen - Wie man damit Geld verdient

Wo findet man Jobs für zu Hause?

Aufgrund der großen Nachfrage an Heimarbeit haben die Stellenbörsen bereits reagiert und bieten allesamt eine eigene Rubrik namens Heimarbeit, Home Office oder ähnlichem an, in der der Interessent nach Stellen von zu Hause aus selektieren kann.

Vorsicht ist allerdings geboten bei Anbietern, die keinen Firmennamen und keinen Ansprechpartner angeben und gar die Finger davon lassen sollte man von Angeboten, in denen ein hoher Gewinn suggeriert wird unter der Voraussetzung, dass man erst einmal ein paar wenige (oder mehrere) Euros in Vorkasse investiert.

Vorteile von Heimarbeitsjobs

Neben den Vorteilen für den Arbeitnehmer bieten Jobs für zu Hause auch Vorteile für den Arbeitgeber. So vereinen sich Unabhängigkeit, (relativ) freie Zeiteinteilung, Ruhe, das Arbeiten in den eigenen vier Wänden und Flexibilität auf der Seite der Arbeitnehmer mit Kosteneinsparungen für einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz plus aller Nebenkosten für den Arbeitgeber.

Mann mit Schild vorm Gesicht

Nachteile von Heimarbeitsjobs

Aber auch einige Nachteile können sich auf beiden Seiten ergeben, wenn der Arbeitnehmer von zu hause aus tätig ist. So ist die Kommunikation meist sehr sporadisch, per Telefon oder Email, Meetings können nicht spontan abgehalten werden, die Kontrolle seitens des Unternehmens geht verloren, dafür aber auch die Kommunikation und der regelmäßige Austausch mit den Kollegen für den Arbeitnehmer.

Fazit

Man darf sich jedoch keine übertriebenen Vorstellungen machen. Auch wenn im Internet die Heimarbeit direkt und schnell verläuft, so sind doch keine großen Beträge zu erwarten. Vielmehr ist Geduld und Durchhaltevermögen gefragt. Denn viele Jobs setzen sich aus kleinen Cent- oder Eurobeträgen zusammen, die sich nur in der kontinuierlichen Wahrnehmung zu größeren Summen ansammeln.

Heimarbeit direkt am PC hat zwar den Vorteil, dass man sich nicht an andere Orte bewegen muss, und damit Zeit und Geld spart. Auf der anderen Seite ist sie aber immer nur ein Nebenverdienst. Nur in wenigen Sparten kann sie sich auch zu einer Haupteinnahmequelle entwickeln.

 schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.