Jobs für Mütter mit Kind


Heimarbeit für Mütter

Viele Frauen kümmern sich „hauptberuflich“ um das Wohl ihrer Familie, die Erziehung der Kinder und den Haushalt. Obwohl diese Aufgabe ein Fulltime-Job ist, möchten viele Frauen noch etwas dazu verdienen und die Haushaltskasse auf diesem Wege aufbessern.

Allerdings gestaltet sich das im Alltag mit Kindern meist schwierig. Denn neben der Versorgung der Kleinen und den alltäglichen Aufgaben bleibt wenig Zeit, um einer regelmäßigen Beschäftigung nachgehen zu können. Die Lösung für dieses Problem ist ein Nebenjob in Heimarbeit, bei dem sich die Frauen ihre Zeit frei einteilen können. So kann der Mittagsschlaf der Kleinen oder ein Besuch der Kinder bei der Oma genutzt werden, um eine Nebentätigkeit auszuüben.

Heimarbeit – lukrativer Nebenverdienst für Mütter und Hausfrauen!

Mittlerweile gibt es verschiedene Jobs für Mütter mit Kind, die es den Frauen ermöglichen bei freier Zeiteinteilung einer Tätigkeit in Heimarbeit nachzugehen. So können sie sich um ihren Haushalt und das Kind kümmern und trotzdem einer Beschäftigung nachgehen, bei der sie auch ein wenig Geld verdienen können. Von künstlerischen Tätigkeiten über anspruchsvolle Bürojobs im Home-Office bis hin zur Selbstständigkeit stehen den Müttern verschiedene Wege offen.

Selbstverständlich gibt es auch Nebenjobs, die vollkommen ohne Vorkenntnisse und Ausbildung ausgeübt werden können. Gerade über das Internet können verschiedene Angebote wahrgenommen werden und ein paar Euro dazu verdient werden. Benötigt werden lediglich ein PC oder Notebook und ein Internetzugang. Sogenannte Online-Umfragen beanspruchen relativ wenig Zeit und bieten die Möglichkeit, täglich schnell und einfach etwas dazu zu verdienen. Hierbei werden die Teilnehmer von einem Marktforschungsunternehmen beauftragt und müssen die vorgegebenen Fragen wahrheitsgetreu beantworten. Die Themen sind sehr unterschiedlich und meist an eine bestimmte Zielgruppe angepasst. Die Vergütung liegt zwischen 1 und 15 Euro für eine Umfrage.

Jobs für Mütter mit Kind – Nebentätigkeit als Beraterin

Eine weitere interessante und abwechslungsreiche Möglichkeit bietet sich Hausfrauen und Müttern im Bereich Beratung und Verkauf. Als Beraterin kümmert man sich meist um ein bestimmtes Einzugsgebiet und veranstaltet Verkaufspartys für Haushaltsartikel, Kerzen, Kosmetik oder Dessous. Das Unternehmen Tupperware verdankt seinen Erfolg ausschließlich diesen nebenberuflichen Beraterinnen, die sich vor Ort um die Beratung der Kunden kümmern. Der Verdienst erfolgt meist auf Provisionsbasis, das bedeutet, dass die Beraterin für jedes verkaufte Stück einen gewissen Betrag erhält. Die Höhe des Einkommens richtet sich hierbei nach der Arbeitszeit. Je mehr Partys veranstaltet werden, desto höhere Stückzahlen verkauft man und dementsprechend fällt auch der Verdienst aus.

Der Einstieg in diese Tätigkeit ist auch ohne besondere Ausbildung oder Vorkenntnisse möglich. Allerdings sollte man Freude am Umgang mit Menschen. Denn nur, wenn die Kommunikation zwischen Berater und Kunde funktioniert, können die angebotenen Waren erfolgreich verkauft werden. Die meisten Anbieter veranstalten zudem für Berufseinsteiger ein Einführungsseminar, das auf die Besonderheiten dieser Tätigkeit eingeht und die wichtigsten Fakten vermittelt.

Nicht was Du Dir unter Heimarbeit vorgestellt hast? Wie wärs mit anderen Heimarbeit Angeboten?

Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.