Jobs für zu Hause


Freie Zeiteinteilung, kein Berufsverkehr, berufliche Unabhängigkeit – das sind die Vorteile, wenn man von zu Hause aus arbeitet. Viele Menschen träumen davon, einige haben diesen Traum bereits verwirklicht und andere möchten dies gerne noch tun. Doch wie erlangt man einen geeigneten Job für zu Hause?

Ist jede Tätigkeit in Heimarbeit möglich?

Der Laptop, das Internet und das Telefon – das sind drei Dinge, die das Arbeiten von zu Hause überall auf der Welt ermöglichen. Zumindest, wenn man außer ihnen sonst nichts zum Arbeiten benötigt. Viele Unternehmen arbeiten mit einem eigens für sie entwickelten Computerprogramm, weshalb der Datenzugriff eines externen Rechners und damit das Arbeiten von zu Hause nicht möglich ist. In manchen Positionen werden Akten oder Unterlagen benötigt, die aufgrund strenger Vertraulichkeit das Unternehmen nicht verlassen dürfen. Wieder andere Jobs bedürfen diverser Geräte oder Maschinen, weshalb eine Heimarbeit unmöglich wird. Und dann kommt hinzu, dass nicht jeder Chef sein Einverständnis zur Heimarbeit gibt, selbst wenn der Job zu Hause erledigt werden könnte.

Gibt es Unternehmen, die ihren Angestellten Jobs für zu Hause bieten?

National oder gar international agierende Firmen, die nicht in jeder Stadt eine Niederlassung errichten möchten, arbeiten häufig mit Heimarbeitern zusammen. Diese sind im Außendienst tätig, vertreten das Unternehmen bei den Kunden und erledigen die Büroarbeiten von zu Hause aus. Der Vorteil ist, dass das häusliche Büro entweder vom Arbeitgeber gesponsert oder aber zumindest bezuschusst wird. Viele der Außendienst- Mitarbeiter verpflichten sich, regelmäßig in eine der Niederlassungen zu kommen, um etwa an Fortbildungen oder Erfahrungsaustauschen teilzunehmen. Der Nachteil ist, dass diese Tätigkeit nur dann ausgeübt werden kann, wenn in dem erlernten Beruf die Möglichkeit zum Außendienst besteht.

Wo findet man Jobs für zu Hause?

Aufgrund der großen Nachfrage an Heimarbeit haben die Stellenbörsen bereits reagiert und bieten allesamt eine eigene Rubrik namens Heimarbeit, Home Office oder ähnlichem an, in der der Interessent nach Stellen von zu Hause aus selektieren kann. Vorsicht ist allerdings geboten bei Anbietern, die keinen Firmennamen und keinen Ansprechpartner angeben und gar die Finger davon lassen sollte man von Angeboten, in denen ein hoher Gewinn suggeriert wird unter der Vorraussetzung, dass man erst einmal ein paar wenige (oder mehrere) Euros in Vorkasse investiert.

Vorteile von Jobs für zu Hause

Neben den Vorteilen für den Arbeitnehmer bieten Jobs für zu Hause auch Vorteile für den Arbeitgeber. So vereinen sich Unabhängigkeit, (relativ) freie Zeiteinteilung, Ruhe, das Arbeiten in den eigenen vier Wänden und Flexibilität auf der Seite der Arbeitnehmer mit Kosteneinsparungen für einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz plus aller Nebenkosten für den Arbeitgeber.

Nachteile von Jobs für zu Hause

Aber auch einige Nachteile können sich auf beiden Seiten ergeben, wenn der Arbeitnehmer von zu hause aus tätig ist. So ist die Kommunikation meist sehr sporadisch, per Telefon oder Email, Meetings können nicht spontan abgehalten werden, die Kontrolle seitens des Unternehmens geht verloren, dafür aber auch die Kommunikation und der regelmäßige Austausch mit den Kollegen für den Arbeitnehmer.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.