Kann man mit YouTube Videos Geld verdienen?


YouTube ist die bekannteste Website im Netz und jeden Tag werden hier Millionen Videos abgespielt und hunderttausende hochgeladen. Damit ist YouTube auch die viertgrößte Internetplattform der Welt. In den USA bietet YouTube schon länger Verdienstmöglichkeiten. Seit 2009 kann man auch in Deutschland mit YouTube Videos Geld verdienen. Das Partnerprogramm von YouTube vermittelt Werbung, die beim Abspielen von Videos mit auf dem Bildschirm zu sehen ist. Allerdings erfolgt eine strenge Auswahl. Wer mit YouTube Videos Geld verdienen will, muss schon interessante Beiträge hochladen, die auch von Tausenden gesehen werden.

Wie kann man mit YouTube Videos eigentlich Geld verdienen?

Das Geld für die YouTube Verdiesntmöglichkeiten kommt aus der Werbung, die auf YouTube läuft. YouTube beteiligt diejenigen Mitglieder an diesen Einnahmen, deren Videos zu den populären bei YouTube gehören. Damit sind auch die Werbetriebenden gut untergebracht, denn YouTube garantiert ihnen so Werbeplätze, die von den Usern auch stark frequentiert werden. Je öfter das Video angeklickt wird, desto höher sind die Einnahmen für den, der mit YouTube Videos Geld verdienen möchte.

Mit YouTube Videos Geld verdienen: Teilnahmebedingungen

Bewerben kann man sich kostenlos, aber man muss einige Voraussetzungen erfüllen. Als erstes natürlich, dass man Originalvideos für online-Streams produzieren und hochladen kann, sowie auch der Eigentümer der Inhalte ist bzw. ausdrücklich berechtigt, diese kommerziell zu verwerten. Die zweite Hürde ist wesentlich schwerer zu nehmen, denn wer lädt schon regelmäßig Videos bei YouTube hoch und kann zudem noch nachweisen, dass diese kommerziell erfolgreich sind bzw. von Tausenden YouTube-Nutzern gesehen werden?

Mit YouTube Videos Geld verdienen: Der Ablauf

Ist der Bewerber aber angenommen, muss er folgende Konten sicherstellen: das YouTube-Konto, ein aktives AdSense-Konto und bei Verleih über ein Google Checkout-Geschäftskonto. Außerdem muss er sich an die Nutzungsbedingungen von YouTube halten. Inhaltlich legt man hier vor allem Wert darauf, dass die Inhalte der Videos nicht gecovert sind, keine Ausschnitte aus Radio- oder TV-Sendungen enthalten, keine Mitschnitte von Live-Veranstaltungen sind, keine Bilder, Fotos und Grafiken enthalten, die nicht selbst erstellt sind, und vor allen Dingen keine Softwarekomponenten (z.B. aus Spielen) aufweisen. Mit YouTube Videos Geld verdienen heißt, eine Menge Voraussetzungen zu erfüllen.

So machen Sie sich als YouTube Bewerber interessant

YouTube prüft vor allem die Qualität des Contents, die Größe der Zielgruppe, die Potenziale des Herkunftslandes sowie die Einhaltung seiner Nutzungsbedingungen. Wer mit YouTube Videos Geld verdienen will, legt seine Produktionen am besten so aus, dass sie wenigstens von der Anlage her eine große Verbreitung versprechen. Eingestellt werden können nur Musikvideos, d.h. wer gängige Inhalte wie z.B. Comedy einbindet, muss dies immer mit Musik verbinden. Hilfreich kann auch die Verbindung zu den großen Communitys Facebook oder Twitter sein. Für Künstler, die in einer bestimmten Szene schon recht bekannt sind oder über eine eigene Fangemeinde verfügen, steigen die Chancen ebenfalls, mit YouTube Videos Geld verdienen zu können.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.