Kostenlos Produkttester werden – Welche Produkttester Jobs sind wirklich seriös?


Heute gibt es unzählige Produkte auf dem Markt. Und nicht nur das: Es kommen innerhalb kürzester Zeit immer neue hinzu. Aber welches Produkt kommt be idem Kunden an? Wenn man selber beschlossen hat als Produkttester zu arbeiten, stellt man fest, dass es viele Ansprechpartner gibt. Unter der Fülle der Anbieter einen Seriösen auszuwählen, ist als Neuling dabei oftmals nicht ganz einfach.

Seriöse Produkttester

Auf jeden Fall seriös soll der Anbieter sein. Im voraus sollte außerdem überlegt werden, wer eigentlich als Tester in Frage kommt. Zumeist wird ein Produkt an einer ganz bestimmten Altersgruppe getestet, gerade wenn der Verkäufer bemerkt, dass bestimmte Personen eines bestimmten Alters das Produkt bevorzugen oder meiden. Im Hinblick auf den Weinverkauf hat man auf diese Weise durch Testverfahren in den vergangenen Jahren beispielsweise festgestellt, dass zumeist ältere Personen Wein trinken, während jüngere Menschen, wenn sie zu Alkohol greifen, eher Bier oder Spirituosen bevorzugen. Der Hersteller hat auf diese Testergebnisse reagiert und eine Zwischenform entwickelt, die sich gezielt an junge Menschen richtet: die moderne, spritzige Weinschorle. Aber ob diese auch tatsächlich bei der jungen Zielgruppe ankommt und das Bier als Wahlgetränk zumindest bei einigen jungen Menschen ersetzen kann, bleibt abzuwarten.

Das Sortiment an Produkten, die man testen kann ist riesig. Es beginnt bei Spielzeugartikeln für Kleinkinder und endet bei Gegenständen aus dem Baumarkt. Geboten wird diese Palette beispielsweise bei probierpioniere.de. Dort kann man schnell kostenlos Produkttester werden. Produkttester Jobs findet man aber auch in jeder anderen beliebigen Jobbörse wie Kimeta.de, Gigajob.com oder Heimarbeit-nebenjob.org/jobs.

Was muss man als Produkttester zahlen?

Produkte zu testen ist für den Tester selbstverständlich kostenlos. Und nicht nur das. Man hat viele Vorteile als Produkttester, denn oftmals darf man das getestete Produkt behalten. Das kann sich bei dem einen oder anderen Produkt wirklich lohnen, vorausgesetzt das Produkt ist natürlich gut. Und bei Produkten, die sowieso zum Eigenverzehr gedacht sind wie etwa Schokolade, ist dies eine reine Gaumenfreude. Zum guten Schluss werden die Ergebnisse in der Regel veröffentlicht. Dies ist eine grosse Hilfe für den Verbraucher. So fällt ihm beim nächsten Einkauf die Wahl eines Produktes wesentlich leichter.

Wie erkennt man seriöse Jobs als Produkttester?

Als Neuling ist dies in der Tat nicht einfach. Im Netz findet man jedoch bereits eine Fülle von Erfahrungsberichten. Dort sind bereits Inhalte enthalten, die darauf hinweisen, den ein oder anderen Anbieter besser zu meiden. Eine gute Hilfe sind immer andere Personen, am besten aus dem Bekanntenkreis, die einem eine direkte Empfehlung aussprechen. Sollte man aber auch dort niemanden kennen, ist zu raten, sich den Vertrag gut durchzulesen, bevorzugt das Kleingedruckte. Man kann diesen alternative auch noch einmal von einem Anwalt oder Steuerberater überprüfen lassen.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.