Kundendienst Job in Heimarbeit


PC-Vernetzung, Internet, Telefon und kommunikative Vernetzung machen es möglich: den Kundendienst Job in Heimarbeit. Musste früher der Mitarbeiter noch zwingend im Büro der Firma sitzen, so lassen sich heute die notwendigen Abstimmungen zu großen Teilen über die bestehenden Kommunikationssysteme und an getrennten Orten regeln. Durch die PC-Vernetzung hat der Kundendienst Mitarbeiter Zugriff auf die Firmen- oder Auftragsdaten. Wenn er Gespräche führt, kann er die abgespeicherten Prozesse aufrufen und mitverfolgen.

Firmen vergeben zunehmend einen Kundendienst Job in Heimarbeit, weil sich damit Kosten im Büro sparen lassen und die Mitarbeiter variabel einsetzbar sind. Bei vielen kleineren Firmen wird ohnehin keine Vollzeitstelle dafür geplant und oft ist der Kundendienst Job in Heimarbeit auch auf 400-Euro-Basis zu haben.

Kundendienst für Büros

Die Erledigung von Anfragen und der Betreuung des bestehenden Kundenstamms ist hier oftmals nur ein Nebenaspekt. In der Hauptsache geht es um Schreibarbeiten, die Pflege der Datenbanken und die Aktualisierung der Geschäftsvorgänge sowie um Abrechnungen oder Dokumentationen. Das alles kann der Kundendienst Job in Heimarbeit auch am eigenen PC erledigen und muss für evtl. drei oder vier Stunden nicht in das Büro kommen. Eine solche Regelung ist für den Arbeitgeber wie den Arbeitnehmer vorteilhaft.

Kundenbetreuung für Webportale

Wer den Kundendienst Job in Heimarbeit für Webportale ausführt, muss sich auf andere Anforderungen gefasst machen. Denn hier geht es nicht nur um die Aufarbeitung der Betriebsprozesse, sondern vor allem um das aktuelle Tagesgeschäft. Egal, ob Service, Handel oder Info-Zentrale – zwar findet der Kundendienst Job in Heimarbeit statt, aber der Mitarbeiter ist mittendrin im Geschehen. Es müssen Lieferungen koordiniert, Bestände kontrolliert, Auskünfte erteilt oder Reklamationen aufgenommen werden. Dieser Kundendienst Job in Heimarbeit ist meist eine Vollzeitstelle.

Unternehmen in der Werbebranche

Hier werden vor allem Mitarbeiter gesucht, die eine gute Ausstrahlung am Telefon haben, organisieren können und komplizierten Situationen nicht aus dem Weg gehen. Schließlich arbeiten sie bei einem Unternehmen, dass sehr flexibel sein muss. Neben der Büroorganisation und der Datenbankpflege sind es vor allem die Versorgung der Kunden mit Werbemitteln und Auftragsabwicklungen, die im Vordergrund stehen.

Vorsicht bei Marketingunternehmen

Marketingunternehmen, die einen Kundendienst Job in Heimarbeit vergeben, neigen dazu, die Pflege des bestehenden Kundenstamms mit der Neugewinnung zu verbinden. Das kann auch in anderen Branchen so sein, aber im Marketing ist es am häufigsten anzutreffen. Dann muss sich der Interessent darüber im klaren sein, dass er auch Temine „organisiert“, anstatt nur bestehende Kontakte abzuarbeiten. Für eine solche Tätigkeit ist nicht jeder geeignet. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Vergütung dem Nutzen angemessen ist, die der Kundendienst Job in Heimarbeit dem Unternehmen bringt.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.