Mit Basteln Geld verdienen


Sofort Bargeld bekommen

Mit Basteln Geld verdienen- geht das? Dies kommt natürlich auf die jeweiligen Bastelarbeiten an, das Material und die eigene Kreativität. Aber generell ist es auf jeden Fall möglich, mit Basteln Geld verdienen zu können.

Hüten Sie sich jedoch vor dubiosen Angeboten aus dem Internet und dem Kleinanzeigenteil Ihrer Wochenzeitung!

Falle bei Heimarbeit

In Heimarbeit mit Basteln Geld verdienen – Vorsicht vor Bauernfängern

Wer sich im Internet auf die Suche nach entsprechenden Angeboten macht oder den Kleinanzeigenteil des Wochenblattes durchforstet, stößt häufig auf Anzeigen, in denen Bastelarbeit angeboten wird – mit zum Teil enorm hohen Verdiensten. Hier können Sie getrost davon ausgehen, dass es sich um Bauernfängerei handelt. Halten Sie sich immer vor Augen, dass Handarbeit heute nur dann erfolgreich ist, wenn es sich um hochwertige sorgfältig produzierte Stücke handelt. Billig produzierte Massenware stammt heute vor allem aus Fernost, wo Arbeiter zu miserablen Bedingungen täglich 12 Stunden schuften.

Wer auf derartige Anzeigen reagiert, wird meist aufgefordert, Vorkasse für die Bastelmaterialien zu leisten. Im schlechtesten Fall hören die Interessenten nach geleisteter Bezahlung gar nichts mehr, im besten Fall erhalten sie ein sinnloses Bastelset, mit dem sie nichts anfangen können und das ihnen auch niemand abkauft.

Mit selbstgemachten Sachen Geld verdienen

Wo finde ich seriöse Aufträge für Bastelarbeiten?

Es lohnt sich, hier selbst aktiv zu werden und zum Beispiel bei Modellbauern in der näheren Umgebung nachzufragen, ob sie Hilfe benötigen. Dies kann zum Beispiel im Herbst der Fall sein, wenn sich viele kleinere Händler auf die Weihnachtsmärkte vorbereiten, auf denen sie einen großen Teil des jährlichen Umsatzes erzielen, zum Beispiel mit Holzspielzeug, Weihnachtsfiguren, Buddelschiffen und ähnlichem. Manche benötigen auch im Frühling zusätzliche Hilfe, wenn sie sich auf die Sommersaison in touristischen Gegenden einstellen, wo dann auf Jahrmärkten und ähnlichen Veranstaltungen viele kleine Handwerkerstände ihre Waren anbieten.

Machen Sie sich mit Ihren Bastelarbeiten selbständig

Wollen Sie nicht von anderen abhängig sein, können Sie sich natürlich mit Ihren eigenen Bastelarbeiten selbständig machen. So können Sie zum Beispiel hübsche Deko-Artikel für Wohnung, Balkon und Garten anfertigen oder Modeschmuck aus Kunststoff, Leder und Metall herstellen. Die notwendigen Materialen finden Sie meist günstig in Bastelshops oder im Internet. Die fertigen Produkte können Sie dann vor Ort auf Flohmärkten anbieten oder im Internet über Portale wie dawanda.de und ebay.de.

Ebay

Merken Sie, dass Ihre Produkte wirklich nachgefragt sind, können Sie auch einen eigenen Onlineshop eröffnen, in dem Sie die ganze Palette Ihrer Arbeit vorzeigen und z.B. auch Spezialanfertigungen anbieten können. Ihre schönsten Sahnestücke bieten Sie natürlich auch weiterhin über die anderen Portale an, damit Sie Kunden auf Ihre Seite locken. Um einen eigenen Onlineshop zu erstellen, benötigen Sie heute keine aufwändigen Programmierkenntnisse mehr – Anbieter wie seoshop.de bieten Ihnen die komplette Software, so dass Sie nur noch Ihre Artikel einstellen müssen – genau wie bei eBay & Co.

Was muss ich noch beachten?

Bedenken Sie, dass Klappern zum Handwerk gehört – ohne Werbung kommen Sie nicht weit. Wollen Sie Kunden zu Ihrem Onlineshop locken, müssen Sie sich mit Online Marketing beschäftigen und auch damit, wie Sie ihre Produkte mit gelungenen Fotos ins rechte Licht rücken. Wollen Sie Ihre Produkte „offline“ anbieten, können Sie sich um Kooperationen mit örtlichen Ladenbesitzern bemühen – wenn Sie diese mit einer Provision am Verkaufspreis beteiligen, werden sie Ihre Produkte vielleicht auch in ihrem Laden anbieten.

Selbstgemachte Armbänder verkaufen

Achten Sie auch stets darauf, dass Sie über Trends in „Ihrem“ Bereich gut informiert sind, und wissen was gefragt ist. Bereiten Sie sich auch rechtzeitig auf saisonale Produkte vor – wenn im März die Krokusse blühen, wird es Zeit, Osterprodukte zu basteln und anzubieten, wenn sich im Oktober die Blätter an den Bäumen bunt färben, ist die Zeit für Advents- und Weihnachtsprodukte gekommen.

 schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.