Mit Squidoo Geld verdienen


Squidoo Logo

Squidoo ist eine englischsprachige Plattform, die alle Ebenen des Intermarketings verbindet und die Teilnehmer an den Werbeeinnahmen beteiligt. Das Geschäftsmodell besteht darin, dass man selbst Websites bei Squidoo erstellt, so genannte Lenses (Linsen). Squidoo legt Wert auf Kernkompetenzen, die über das System in den Fokus der Nutzer gerückt werden. Der Aufbau der Seiten ist kostenlos und Squidoo als US-amerikanische Web 2.0 Technologie stellt dafür die Tools zur Verfügung und versorgt die Website mit Werbung. 50 % der Werbeeinahmen erhält die Seite, auf der die Werbung angeklickt wurde. Man kann also mit Squidoo Geld verdienen, ohne eigene finanzielle Mittel einsetzen zu müssen.

Mit Squidoo Geld verdienen – The American Way

Das Prinzip ist also ähnlich wie bei Pagewizz oder Pageballs, aber amerikanische Betreiber tun nichts nur aus schnödem Gelderwerb. Die Botschaft bei Squidoo lautet: Stelle guten Inhalt ein, damit das World Wide Web schöner wird! Unter dem Begriff „Inhalt“ versteht man allerdings interessante Beiträge, denen sich problemlos Werbung oder Affiliate Programme zuordnen lassen. Dass man mit Squidoo Geld verdienen kann, versteht sich für den amerikanischen Unternehmer von selbst. Mit jedem neuen Teilnehmer vernetzt sich Squidoo weiter, gibt aber auch Backlinks an die Teilnehmer ab. Gemeinsam wachsen – auch das ist ein US-amerikanisches Geschäftsprinzip.

Tipps zum Geldverdienen mit Squidoo

Natürlich spielt der Inhalt die entscheidende Rolle. Deswegen sind Autoren gefragt, die ihre Texte auf Squidoo veröffentlichen. Die Bezahlung durch Werbeklicks sorgt dafür, dass die Beiträge auch im kommerziellen Sinne geschrieben werden. Ob das unbedingt guter Content sein muss, ist fraglich. Wenn das System richtig funktionieren soll, legt der Inhalt auch die Nutzung der Affiliate Programme nahe. Das ist die nächste Verdienstquelle für den Teilnehmer. Wahr ist auch, dass durch dieses wachsende Netzwerk der PageRank steigt und gute Positionen bei Google herauskommen. So steigt auch der Wert der eigenen Website mit der Folge, dass sich die Einnahmen für Werbung erhöhen.

Mit Squidoo Geld verdienen in Deutschland

Selbstverständlich kann man auch mit einer deutschsprachigen Website bei Squidoo Geld verdienen. Der Nachteil ist nur, dass Google diese Websites zuerst von deutschen Servern freigibt und der US-amerikanische Standort nicht geeignet ist, einfach so ein Top-Ergebnis zu erlangen. Das wird man nur mit den üblichen Bemühungen um Verlinkung und Blogwork erreichen können.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.