Montagearbeiten von zu Hause – Eine gute Verdienstmöglichkeit?



Online Umfragen - Wie man damit Geld verdient

Unter Montagearbeiten sind handwerkliche Tätigkeiten zu verstehen, die entweder von einem geschickten Heimwerker oder einem Profi verrichtet werden. Montagearbeiten können beispielsweise das Installieren bestimmter Teile an Maschinen, Fahrzeugen oder Computern sein. Zu den gängigsten Montagearbeiten zählt der Zusammenbau von Schalter- und Lampenfassungen, Kleingeräten oder Sensoren.

Außerdem zählt das Etikettieren, Konfektionierung und Verpackung bestimmter Objekte zu typischen Heimwerker Tätigkeiten. Montagearbeiten werden heutzutage  nicht mehr zu Hause, sondern in Produktionsbetrieben oder anderen technischen Unternehmen verrichtet werden. Monteure arbeiten in der Regel ohne maschinellen Einsatz, sondern verrichten sämtliche Arbeiten per Hand. Immer wieder stößt man im Internet auf den Begriff Montagearbeiten von zu Hause. Diese Arbeiten werden meist von Menschen, die halbwegs handwerklich begabt sind, verrichtet.

Montagearbeiten in Heimarbeit

Montagearbeit heute: Wandel durch Industrie und Internet

In den letzten 30 Jahren hat die Heimarbeit einen deutlichen Wandel vollzogen. Das klassische Bild der handwerklich orientierten Heimarbeit ist dem Home-Office gewichen, der privaten Arbeitsstation von zu Hause über das Internet. PC und Telefon in der eigenen Wohnung sind zur Arbeitsausstattung geworden. Die neuen Arbeitsmöglichkeiten liegen im Internet.

Hier finden sich auch die meisten Angebote für Heimarbeit. Jedoch sind darunter erstaunlich viele traditionelle Arbeiten, die längst der Automatisierung zum Opfer gefallen sind. Das betrifft vor allem handwerkliche Heimarbeit wie Montagearbeiten für kleinteilige Geräte oder den Verpackungsbereich.

Offenbar ist das Bild von der Heimarbeit immer noch so klassisch geprägt, dass viele Menschen solchen Offerten Glauben schenken und die handwerkliche Heimarbeit als gegeben nehmen – insbesondere, wenn sie noch einen netten Verdienst abwirft. Selbst wenn Anbieter eine finanzielle Vorleistung verlangen, werden die Interessente nicht stutzig. Schließlich klingt die Argumentation logisch und der bekannte Weg, erst das Material einzukaufen und danach die Produkte abzuliefern, wird als seriös eingestuft.

Mädchen mit Fragezeichen

 Vorsicht Falle!

Das aber ist sehr oft nicht der Fall, wenn es um handwerkliche Heimarbeit geht. Etliche Anbieter nutzen den Reiz der gemütlichen Heimarbeit aus, um Interessenten Geld für Montagesätze, Bauanleitungen oder Informationsmaterial abzunehmen. Am Ende bleiben die Käufer auf den georderten Sachen sitzen oder haben bereits eine größere Summe für eine kostenpflichtige Telefonberatung ausgegeben, wie etwa im allgemein bekannten Beispiel der Kugelschreibermontage.

Mann mit Schild vorm Gesicht

Montagearbeit in Heimarbeit sind dennoch möglich!

Montagearbeit von zu Hause rechnet sich für Menschen, die ihr handwerkliches Geschick in Münze umwandeln wollen. Dies können sie zum Beispiel tun, in dem sie ihre selbst erstellten Objekte als Unikate in Auktionshäusern versteigern. Dazu kann beispielsweise Modellbau zählen oder die Erstellung professioneller Dekorationen. Allerdings sollte man wissen, wohin der Trend geht und sich den Vorlieben der Menschen anpassen.

Lernt man den Markt besser kennen, dann kann man mit Montagearbeiten von zu Hause gutes Geld über das Internet verdienen. Außerdem sollte man als Hobby Heimwerker auch diverse Internet Plattformen für Selbstgemachtes in Anspruch nehmen. Es gibt zahlreiche Foren und Chats, in denen man seine Werke präsentieren kann. Dort kann man sich mit Gleichgesinnten austauchen und eventuell auch den einen oder anderen potenziellen Käufer für sein Produkt finden.

Im Internet gibt es mittlerweile eine Reihe von Portalen wie DaWanda.de, die sich mit dem Verkauf von selbst gemachten Produkten beschäftigen. Hier kann man seine Angebote einstellen oder selbst einen Shop eröffnen. Ein zweiter Weg besteht darin, in Börsen, die Dienstleistungen von Privat zu privat vermitteln wie z.B. machdudas.de, nach Angeboten zu suchen. Hier werden immer Hilfen gesucht für – sei es der Ikea-Schrank, eine kleine handwerkliche Leistung im Haushalt oder eine Reparatur.

Fazit

Montagearbeiten von zu Hause sind heute immer weniger populär. Sämtliche Montagearbeiten in Unternehmen werden heutzutage von professionellen Maschinen oder ausländischen, günstigen Arbeitskräften verrichtet. Nur wer das Potential des Internets geschickt in Kombination mit seinen persönlichen handwerklichen Fähigkeiten richtig nutzt, kann von zu Hause aus durchaus etwas Geld in die Haushaltskasse erwirtschaften.

 schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.