Mythos Kugelschreiber zusammenbauen – Schluss damit!


Kugelschreiber zusammenbauen
Kugelschreiber zusammenbauen

Auf dem großen Marktplatz Internet sind leider auch immer wieder unseriöse Anbieter unterwegs. Gerade bei Themen, die Menschen besonders interessieren, stellen sie gern ihre Fallen auf. Das Thema „Heimarbeit“ gehört dazu, denn viele Menschen suchen online einen Verdienst. Unseriösen Anbietern geht es gar nicht um ein wirkliches Angebot, sondern nur um die Abzocke. Wenn es ihnen gelingt, Interessenten auf ihre Website zu locken und für ein Scheinangebot eine Vorauszahlung zu erlangen, haben sie gewonnen. Einer der fiesesten Tricks ist Kugelschreiber zusammenbauen.

Kugelschreiber zusammenbauen als Lockmittel

Heimarbeit Kugelschreiber ist eine einfache Arbeit, die jeder verrichten kann, und ein logisches System wie Einzelteillieferung und Montage ergeben zusammen ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit. Wenn der Anbieter dann noch Verdienstbeispiele neben die Beschreibung der Tätigkeit setzt, die einem mittleren Gehalt gleich kommen, sind viele Menschen bereit, für diese vermeintlich lukrative Heimarbeit auch etwas zu investieren. Montageanleitung für Kugelschreiber oder Starter-Sets erscheinen in diesem Zusammenhang logisch und die geforderten Zahlungen dafür werden getätigt. Das Dumme ist nur: Kugelschreiber zusammenbauen erfolgt heute komplett industriell. Die gute alte manuelle Kugelschreibermontage gibt es daher nicht mehr.

Kugelschreiber zusammenbauen bedient traditionelle Vorstellungen

Worauf sich Anbieter, die mit Kugelschreibermontage werben, zusätzlich verlassen können, ist das traditionelle Bild von der Heimarbeit. Familien sitzen an dunklen Winterabenden gemütlich um den Küchentisch und basteln kleine Geräte zusammen, die danach an den Auftraggeber gesandt werden. Für jeden gibt es einen netten Verdienst und die Welt ist in Ordnung. Die Handwerks-Welt der Heimarbeit ist allerdings schon lange nicht mehr in Ordnung. Industrielle Fertigung und Automatisierung haben nahezu alle Tätigkeiten „geschluckt“, die noch in den 60er Jahren üblich war. Ob es jemals Heimarbeit Kugelschreiber zusammenbauen gegeben hat, ist nicht einmal belegt. Aber aus heutiger Sicht ist es eine harmonische Variante, die sich auch ein bisschen an das Gefühl der Interessenten richtet. Alles zusammen dient jedoch nur dazu, dass diese dazu gebracht werden, Geld auszugeben.

Heimarbeit Kugelschreiber – das böse Erwachen

Ist das teure Info-Material Bausatz oder das „Starterpaket“ mit einem Bestellwert zwischen 30 und 150 Euro eingetroffen, hat der Besteller zwar im besten Fall bis ans Lebensende mit Kugelschreibern ausgesorgt, aber keine Verdienstmöglichkeit. Wenn er jetzt beim Anbieter die Aufträge einfordert, erhält er im freundlichsten Fall den Hinweis, dass die Bestellung unabhängig von einer Auftragsvergabe erfolgt ist. Jetzt erst wird der Geprellte den Text auf der Website mit derartigen Angeboten genau studieren und feststellen – das hätte er vorher machen sollen. Denn nirgendwo verpflichtet sich der Anbieter zu irgendetwas anderem als die getätigte Lieferung. Die Montage und Verdienste sind nur Beispiele. Deswegen ist solchen Anbietern rechtlich nicht bei zu kommen. Die manipulative Kombination von Informationen ist kein Straftatbestand und müsste anhand jeder Textzeile überhaupt erst einmal nachgewiesen werden. Die Lehre ist nur, von derartigen Angeboten einfach die Hände zu lassen und sich bei jeder Art von Heimarbeit im Internet zu informieren.

Lass dir gleich hier bis zu 4 kostenlose und unverbindliche Jobangebote zukommen. Einfach Webformular ausfüllen und abschicken. Wir melden uns bei Dir innerhalb der nächsten 48 Stunden.

Nicht das was Du Dir unter Heimarbeit vorgestellt hast? Wie wärs mit Seriöse Heimarbeit ohne Kosten?


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
15 Kommentare
  • malki

    01/12/2012 19:11

  • Helena

    01/10/2012 12:33

    • admin

      01/10/2012 12:50

  • Helena

    01/10/2012 12:32

  • Simona Ficuta

    10/09/2012 20:28

  • Anna Bugayova

    09/09/2012 19:39

  • berger anita

    02/09/2012 16:18

  • Sawiak Elisabetta

    19/07/2012 13:36

  • Tanja

    19/07/2012 12:50

  • Trautmannsberger tina

    20/06/2012 09:56

    • admin

      20/06/2012 12:39

  • Demiral Cigdem

    30/05/2012 14:48

    • admin

      30/05/2012 16:01

  • Zeinab Salman

    20/05/2012 07:52

    • admin

      22/05/2012 11:07

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.