Online Jobbing – Was ist das?


Online Geld verdienen

Immer mehr englische Begriffe erobern die deutsche Sprache. Einer dieser neudeutschen Begriffe ist „Online Jobbing“. Was vielen Jugendlichen und natürlich den Online Jobbern längst ein Begriff ist, ruft bei anderen oftmals zahlreiche Fragen auf: was ist das, wer macht das, geht das, ist das legal und viele weitere mehr.

Wer dann erfährt, dass der Begriff Online Jobbing eigentlich nichts anderes als Heimarbeit oder Telearbeit bedeutet, hat schon gar nicht mehr so viele Fragen. Außer vielleicht: warum sagt man nicht weiter Heim- oder Telearbeit?

Was genau ist Online Jobbing?

Online Jobbing mit Heimarbeit zu übersetzen, ist nicht falsch, aber auch nicht ganz richtig. Telearbeit hingegen ist passender. Denn während die Heimarbeit nicht zwangsweise am Rechner, also online, ausgeübt werden muss, beschreibt die Telearbeit ebenso wie das Online Jobbing das Arbeiten am Computer mit Internetverbindung. Ergebnisse von Aufträgen können online übermittelt werden und ermöglichen so das Arbeiten von zu Hause aus.

Da im Volksmund Telearbeit und Heimarbeit synonym verwendet werden, sind auch in diesem Artikel beide Bezeichnungen gegeneinander austauschbar.

Online Arbeiten - Der neue Trend.

Was machen Online Jobber und kann ich das auch?

Online Jobber sind in zahlreichen Branchen und Berufssparten tätig. Wie die klassische Heimarbeit ist das Online Jobbing vorwiegend in den Tätigkeiten rund um das Internet angesiedelt: Webdesigner, Texter, Datensätze pflegen, Online Redakteure, Online Marketing, Systemadministratoren, IT-Berufe oder Journalisten und Autoren.

Wer sich in diesen Bereichen auskennt oder im besten Fall eine Ausbildung absolviert hat, hat zweierlei Möglichkeit als Online Jobber tätig zu werden. Die eine Variante ist, ein Unternehmen zu finden, bei dem sie eine Festanstellung bekommen, entweder mit der Option oder der dauerhaften Lösung der Heimarbeit. Die zweite und deutlich leichter zu realisierende Möglichkeit ist die Selbständigkeit in einem dieser Bereiche. Wer wirklich gut in seinem Job ist, kann so zahlreiche Aufträge als Online Jobber akquirieren und realisieren.

Tätigkeit mit Zukunft?

Viele fragen sich, ob das Online Arbeiten auch eine Tätigkeit mit Zukunft ist. Vor allem, wer überlegt, sich in diesem Bereich selbständig zu machen, möchte wissen, ob sich die Investition von heimischem Büro und Arbeitsaufwand auch langfristig lohnen. Zumindest theoretisch.

Die Antwort ist eindeutig: Online Jobbing hat Zukunft! Inzwischen konnte sich die Heimarbeit bei Unternehmen etablieren. Besonders kleine und mittlere Unternehmen greifen gerne auf externe Mitarbeiter zurück, um Auftragsspitzen fristgerecht und qualitativ hochwertig bewältigen zu können. Doch auch immer mehr Konzerne und große Firmen arbeiten mit Online Jobbern zusammen.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.