Produkte online verkaufen und Geld verdienen


Wer mit dem Verkauf von Produkten Geld verdienen möchte, kommt um den Markt im Internet kaum herum. Hier bieten sich viele Optionen und Varianten, eigene Produkte oder auch weiter zu verkaufende Produkte an den Mann zu bringen und damit auch noch Geld zu verdienen.

Online verkaufen allgemein

Warum sollte man seine Produkte online verkaufen? Diese Fragen habe sich Verkäufer vor einigen Jahrzehnten sicher noch regelmäßig gestellt, heute ist sie aber völlig überholt. Durch den Verkauf im Internet kann jeder Verkäufer, unabhängig von seinem Firmensitz und der Adresse, von der aus das Produkt versendet werden soll, eine so große Anzahl an Interessenten erreichen, wie sie vor Jahren noch absolut undenkbar gewesen ist. Produkte können über Ländergrenzen hinweg erstanden beziehungsweise verkauft werden, selbst sperrige Güter können inzwischen problemlos per Spedition versendet werden.

Produkte online verkaufen bei Auktionshäusern

Das bekannteste der online Auktionshäuser ist wohl jedem ein Begriff- eBay. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Plattformen wie beispielsweise hood.de. Ein solches Versandhaus generiert seinen Umsatz daraus, dass die Kunden, sprich die Verkäufer, ihre Produkte bei ihnen einstellen und online zum Verkauf anbieten. Von jedem erfolgreichen Verkauf, manchmal sogar lediglich für das Einstellen, bekommt das Auktionshaus eine prozentuale Provision. Diese wird dafür gezahlt, dass potentielle Käufer auf die Seite des Auktionshauses gelockt werden und der Platz für das eingestellte Angebot zur Verfügung gestellt wird. Denn alles andere, also das Einstellen der Informationen, das Beantworten etwaiger Fragen zum Produkt, die Bezahlungsmodalitäten und den Versand übernimmt der Verkäufer.

Produkte online verkaufen bei Kleinanzeigen

Möchte man dagegen seine Produkte in den Kleinanzeigen diverser Portale anbieten, ist auch dies eine Möglichkeit des Verkauks. Damit erreicht man nicht ganz so viele Interessenten, da meist die Postleitzahl angegeben werden muss, unter der sich das Produkt aktuell befindet und gegebenenfalls abgeholt werden muss. Denn im Vergleich zu den Auktionshäusern wird bei Kleinanzeigen nur sehr selten die Option geboten, ein Produkt per DHL oder Hermes oder gar per Spedition zu versenden. Das hat den Nachteil, dass es weniger Interesssenten geben könnte, weshalb auch der Preis niedriger bleibt. Im Gegenzug kann es aber auch heißen, dass es weniger Anbieter gibt, was den Preis wiederum steigen lassen würde.

Produkte online verkaufen im eigenen Online Shop

Möchte jemand den Verkauf von Produkten im Internet richtig professionell aufziehen, eignet sich dafür ein eigener Online Shop. Diesen kann man auf einer bestehende Webseite integrieren oder auch eine neue Internetseite kreieren, auf welchem nur dieser Shop vorhanden ist. Vorteil eines solchen Shops ist es, dass alle Konditionen und Modalitäten selber bestimmt werden können. Nachteilhaft ist es allerdings, dass auch die Besucher der Webseite alleine auf die Seite geholt werden müssen. Welche Art des Online Verkaufes nun die richtige ist, kann jeder Verkäufer nur für sich selber entscheiden.

Sie möchten gemalte Bilder online verkaufen? Auch zu diesem Thema hält Heimarbeit-Online.de zahlreiche Informationen und Hilfestellungen bereit.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.