Ratgeber zum Verkaufen bei Amazon.de


Mit Amazon Geld verdienen

Amazon.de ist Teil des weltgrößten Internet-Marktplatzes für Zeitschriften, Bücher, CDs und Videos. Auf der Plattform gibt es aber auch alle Varianten elektronischer Datenträger und Abspielgeräte inkl. Computer, Software und Spiele sowie alles für Haushalt und Garten, Sport- und Freizeitartikel, Spielwaren, Babyartikel , Uhren, Schmuck, Bekleidung, Drogerieartikel, Lebensmittel, Autozubehör und Musikinstrumente zu kaufen. Das Angebot ist schier unerschöpflich und mit preiswerten Alternativen versehen, was viele Käufer anlockt. User können aber auch selbst Verkaufen bei Amazon.de.

Verkaufsmöglichkeiten bei Amazon.de

Die Beteiligung an dieser Plattform verspricht sehr gute Verkaufsaussichten. Amazon.de gibt kaum Zahlen bekannt, aber 2008 freute man sich in der FAZ über das Überschreiten der Umsatzgrenze von einer Milliarde Euro. Mittlerweile dürfte das Unternehmen nicht mehr weit von der 2-Milliarden-Hürde entfernt sein, generiert es doch mehr als 10 % des Gesamtumsatzes. Dazu trägt sicher auch die Öffnung der Plattform für Verkäufer bei.

Großer Beliebtheit erfreut sich der Amazon-Marktplatz für Gebrauchtwaren. Hier können User ihre gebrauchten Waren direkt hinter dem Neuprodukt einstellen. Auch der Betrieb eines eigenen Shops ist möglich, der so genannte aStore. Der Renner aber ist die Sparte „Verkaufen bei Amazon.de“.

Hinweise zum Verkaufen bei Amazon.de

Verkaufen bei Amazon.de ist ein Programm, dass es Usern ermöglicht, ihre eigenen Produkte bei Amazon.de zu verkaufen. Die Kategorien sind auf die Hauptbereiche von Amazon.de festgelegt: Bücher, Musik, DVD, VHS, Baby.- und Spielwaren, Elektronik, Computer & Software, Haus und Garten, Sport und Freizeit, Baumarkt und Werkzeuge sowie PC- und Videospiele. Für die Kategorien Bekleidung, Drogerie, Parfümerie, Schmuck und Uhren benötigt man eine Sondergenehmigung. Die technische Organisation erfolgt über die Webschnittstelle von Amazon.de. Bei der Registrierung muss man lediglich die Kreditkarte, ein Konto bei einer Bank und der Kontakt per Telefon und Email angegeben werden. Als Unternehmer gehört noch die Steuer-ID-Nummer dazu.

Strategien zum Verkaufen bei Amazon.de

Grundsätzlich sind zwei Arten von Produkten auf Verkaufen bei Amazon.de beliebt: eine preiswerte Alternative zum Neupreis-Angebot von Amazon.de oder Produkte, die es im übrigen Katalog nicht gibt. Im zweiten Fall muss man aber den EAN- oder UPC-Code und eine genaue Produktbeschreibung mit Bild eingeben zzgl. Preis und verfügbarer Bestand. Diese Arbeit ist aber nur auf den ersten Blick aufwändig. Denn je besser diese Angaben aufbereitet sind, desto größer sind die Verkaufschancen. Ein cleverer Verkäufer wird diese Sparte immer nutzen, um seine Produkte in den Vordergrund zu stellen. Ein weiterer Pluspunkt sind positive Verkäuferbewertungen. Damit erreicht man schnell das Vertrauen der Kunden und wird auch von Amazon.de besser bewertet. Die Werbung sollte man nicht nur Verkäufen bei Amazon.de überlassen, sondern selbst auf gut frequentierten Websites unterwegs sein und Kunden zu freundlichen Erfahrungsberichten animieren.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
2 Kommentare
  • Lily

    01/05/2013 16:59

    • admin

      02/05/2013 10:50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.