Rolf Sorg PM International: Was steckt hinter diesem Heimarbeitangebot?


Ist PM international seriös?

Auf der Suche nach einer geeigneten selbstständigen Tätigkeit im Network Marketing haben auch Sie sich sicher diese Fragen schon einmal gestellt: Ist PM International seriös? Und wer steckt eigentlich hinter diesem internationalen Konzern? Wir von Heimarbeit-Online.de haben hinter die Kulissen von PM International geschaut und verraten Ihnen, was es mit diesem Heimarbeitangebot eigentlich auf sich hat.

Rolf Sorg ist Gründer und Vorstand der PM International AG mit Sitz in Speyer. Das Unternehmen hat innerhalb von 15 Jahren einen Umsatz von über 100 Millionen Euro erreicht und gehört zu den Shooting-Stars der deutschen Wirtschaft. Von der Geschäftsidee über die Entwicklung der Vertriebsstrukturen und ein erfolgreiches Marketing hält der Firmenchef die Fäden immer selbst in der Hand. Die Rolf Sorg PM International AG ist heute in 30 Ländern dieser Erde aktiv und besitzt Zentralen in Europa, Amerika, Asien und Australien.

Die Produkte der Rolf Sorg PM International

Begonnen hat alles, als Rolf Sorg 1993 die damalige Firma PM – Cosmetics gründete, aus der 1995 die PM International AG wurde. Grundlage des Wachstums war der Einstieg in den expandierenden Fitness- und Gesundheitsmarkt mit einem damals noch seltenen abgestimmten Konzept aller Produkte. Die Kombination aus Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetika und Sportlernahrung mit hochwertigen und einzigartigen Produkten etablierte der Firmengründer in einer atemberaubenden Wachstumsgeschichte. Heute vertreibt Rolf Sorg PM International Produkte der Marken Fitline (Nahrungsoptimierung), Laurent Cristanel Paris (Kosmetik) und Pierre Martén (Parfüm).

Die Vertriebsstruktur der Rolf Sorg PM International

Von Anfang an setzte die Rolf Sorg PM International auf Direktvertrieb und Network Marketing. Das Prinzip hatte in den USA zu diesem Zeitpunkt bereits seinen Erfolg nachgewiesen, in Europa war es jedoch nicht in dem Maße verbreitet. Was an derartigen Vertrieben existierte, befand sich zudem fast ausschließlich in den Händen der US-amerikanischen Muttergesellschaft. Der Erfolg des Systems überzeugte Rolf Sorg selbst so eindeutig, dass er sogar sein Betriebswirtschaftsstudium abbrach, um mit seiner neuen Firma zum Marktführer zu werden. Dieses Ziel verfolgt er ehrgeizig und mit rapiden Zuwachsraten. Einen wesentlichen Beitrag leisten sicher auch die hochmotivierten Distributoren, die sich bei der Rolf Sorg PM International auf mehrere zugkräftige Einnahmequellen stützen können.

Wer kann Distributor bei Rolf Sorg PM International werden?

Für die Vertriebstätigkeit bei der Rolf Sorg PM International braucht man keine besondere Vorbildung. In dem Unternehmen sind Mitarbeiter aus allen möglichen Berufsgruppen vertreten – vom Automechaniker bis zum Geisteswissenschaftler. Das Verbindende ist die Idee, mit einzigartigen Produkten ein eigenes Verkaufsnetzwerk aufzubauen und davon ein Leben lang zu profitieren. Die Distributoren – Tätigkeit bei der Rolf Sorg PM International AG kann man nebenberuflich beginnen und bis zum Haupterwerb ausbauen. Jeder kann selbst bestimmen, wie viel er verdienen will. Mittlerweile zählt das Unternehmen weltweit 130.000 selbständige Vertriebsmitarbeiter. Um sich zu registrieren, geht man einfach auf die Website der Rolf Sorg PM International AG. Dann wird der Kontakt zum regionalen Zentrum hergestellt, das den neuen Interessenten in die Tätigkeit einweist und mit den nötigen Produkten versorgt. Direktverkauf und Network Marketing sind aber kein Selbstläufer. Wer sich dafür entscheidet, muss erst einmal selbst und ständig etwas für seinen Erfolg tun.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
2 Kommentare
  • karl stigger

    21/10/2012 14:26

    • admin

      22/10/2012 08:42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.