Schallplatten online verkaufen


Schallplatten verkaufen

Die Schallplatten wurden Anfang der 90er Jahre von den CDs abgelöst. Fast alles, was es früher auf Schallplatte gab, gibt es heute auch auf CD. Aber die Schallplatte ist ein Kultprodukt geworden. Viele Fans der Rockmusik schwören auf das Original und selbst Klassik-Freunde nehmen das Rauschen und Knistern in Kauf, wenn es sich bei der Aufnahme um ein historisches bedeutsames Konzert oder um eine Uraufführung handelte. Wer seine Schallplatten online verkaufen will, findet deshalb auch genügend Interessenten. Im Internet bieten zudem viele Online-Händler den Ankauf an.

Schallplatten online verkaufen – die Produktion geht weiter

Der Kultcharakter der Schallplatte geht inzwischen so weit, dass selbst die gesamten Ausgaben der Rollng Stones noch einmal neu auf Schallplatte gepresst wurden. Die Heavy Metal Band Metallica ließ 80.000 Exemplare ihres Albums „Death Magnetic“ auf Vinyl erscheinen. Für Freunde von Rock, Jazz und Klassik werden heute noch Schallplatten hergestellt. Das einzig verbliebene deutsche Schallplatten-Presswerk in Diepholz ist hervorragend ausgelastet. Die tägliche Produktion beläuft sich auf etwa 10.000 Exemplare. Neben Indie-Labeln und Avantgardisten bestellen auch die Größen der Branche wie Sony, EMI oder BMG hier ihre Schallplatten-Ausgaben. Schallplatten online verkaufen muss also nicht nur die Nostalgie betreffen, sondern erstreckt sich auch auf neue Produktionen.

Schallplatten online verkaufen – die Bedeutung der HipHop-Szene

Gerettet haben die Schallplatte eigentlich die Techno-Freaks und die HipHop-Szene, und hier wiederum die Perfomance-Art des Scratchens. Viele DJs griffen die Methode bei den Techno-Partys der 90er Jahre auf und kultivierten den Umgang mit Schallplatten zu einer Art Celebration. Die großen Scheiben und Cover wurden sinnfällig in die Musikgestaltung einbezogen und erzeugten so ein viel lebendigeres Gefühl als das unauffällige digitale Einspiel. Letztendlich gibt es mehrere HipHop-Labels, die ihre Musik nur auf Vinyl veröffentlichen. Hier dreht sich das Ganze, denn diese Labels wollen natürlich auch ihre Schallplatten online verkaufen.

Schallplatten online verkaufen – wie geht es?

Für denjenigen, der einfach nur seine alte Sammlung loswerden möchte, gibt es mehrere Möglichkeiten. Der Kult um die Schallplatte hat dazu geführt, dass man immer noch Geld für die schwarzen Scheiben bekommt, obwohl die digitale Technik das Material in wesentlich besserer Qualität anbietet. Deswegen macht es keinerlei Probleme, Online-Shops zu finden, die Schallplatten ankaufen. Wichtig ist hierbei nur, dass man auch seine kompletten Bestände abgenommen bekommt und nicht auf dem meisten sitzen bleibt. Preisvergleiche bringen in der Regel nicht viel. Es ist selten ein Euro, der dabei herauskommt, auch wenn die Angebote bis 2 Euro reichen. Das vorhandene Schallplatten-Volumen ist einfach zu groß, als dass es bessere Preise geben könnte. Die gibt es nur für Raritäten, von denen nur noch wenige Exemplare existieren oder berühmte Alben im eingeschweißten Verkaufszustand. Wer über gefragte Schallplatten verfügt, stellt sie daher besser bei ebay oder Schallplatten-Spezialforen ein.

Bildquelle: 1


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.