Sein eigener Chef sein mit Heimarbeit


In Heimarbeit Geld verdienen

In Zeiten schwacher Arbeitsmärkte ist Heimarbeit eine gute Möglichkeit, den Verdienst aufzubessern. Seit längerem ist in diesem Bereich jedoch die Tendenz fest zu stellen, dass sich die Jobangebote auf einem niedrigen Niveau angesiedelt haben und für viele Arbeitnehmer der Zugang zu guten Jobs immer schwieriger wird. Das liegt nicht nur an der Automatisierung von Prozessen in der Industrie oder der Jobverlagerung ins Ausland, wo die Lohn- und Lohnnebenkosten billiger sind, sondern auch an der Neuordnung der Strukturen in der postindustriellen Gesellschaft. Ein deutliches Zeichen dafür sind die staatlichen Förderungen für Existenzgründer. Arbeit in eigener Verantwortung zu organisieren und Verdienste auf der Grundlage zu generieren entwickelt sich immer mehr zur Alternative zu den traditionellen Arbeitnehmerverhältnissen. Da diese grundlegenden Kriterien auch auf Heimarbeit zutreffen, sind die Voraussetzungen, sein eigener Chef mit Heimarbeit sein zu können, besser denn je.

Sein eigener Chef sein mit Heimarbeit – die Alternative

Die traditionelle Funktion der Heimarbeit war weit bis in die 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts nur eine besondere Arbeitsform innerhalb der industriellen Prozesse. Die Versorgung dieser Arbeitnehmer durch ein Unternehmen ist bis heute die Grundlage des Heimarbeitergesetzes. Die Realität aber sieht längst anders aus. Minijobs und Zeitarbeit bestimmen das Terrain außerhalb der traditionellen Arbeitsverhältnisse. Nicht nur die Inhalte der Heimarbeit haben sich grundlegend gewandelt, sondern auch ihr Struktur. Wer sich heute mit Heimarbeit beschäftigt, ist nicht mehr der Hierarchie eines Unternehmens unterworfen, sondern kann sein eigener Chef sein mit Heimarbeit. Das setzt aber auch voraus, dass er mit dem Instrument Heimarbeit entsprechend umgeht. Er muss es nicht mehr als abhängiges Dienstleistungsverhältnis sehen, sondern als eigenständige Einheit in den Prozessen des Wirtschaftlebens.

Sein eigener Chef sein mit Heimarbeit – wie orientieren?

Besser als jedes vom Arbeitsamt verordnete Programm oder Bildungsangebot zur Selbstständigkeit ist eine über längere Zeit ausgeübte Heimarbeit. Dadurch verfügt man über Erfahrungen, die kein Berater vermitteln kann. Dazu gehört vor allen Dingen sein eigener Chef sein mit Heimarbeit. Denn alle Prozesse, die mit der Arbeit zusammen hängen, muss man auch selbst organisieren. Möglicherweise hat man auch schon mehrere Sachen ausprobiert und weiß zumindest, was man als Haupttätigkeit ausschließen kann. Der beste Fall ist natürlich, wenn man in einer Branche schon nebenberuflich Fuß gefasst hat und diese Tätigkeit jetzt ausbauen kann. Es gibt immer zwei Möglichkeiten: ein fremdes Erfolgsmodell nutzen oder eine Tätigkeit nach eigener Intention aufbauen. In beiden Fällen kann man sein eigener Chef sein mit Heimarbeit.

Sein eigener Chef sein mit Heimarbeit – was ist für wen geeignet?

Wer über besondere Fähigkeiten verfügt, in einer Branche viel Erfahrung hat oder eine Marktlücke entdeckt hat, die gut zu seiner beruflichen Entwicklung passt, kann sein eigener Chef sein mit Heimarbeit, in der er sich gut auskennt und auf der Grundlage seiner persönlichen Leistung an den Markt anpassen kann. Das betrifft vor allem Handwerker oder Kreative. Der andere Fall stellt sich genau anders herum dar: sein eigener Chef sein mit Heimarbeit bedeutet, die eigenen Fähigkeiten an den Markt anpassen zu müssen. Dann muss man auch bereit sein, Neues zu lernen oder einen anderen beruflichen Weg zu gehen. So zugespitzt, wie sich eine solche Formulierung anhört, kommt es im Leben meistens nicht. Jeder Mensch hat schon so viele Erfahrungen gemacht, dass sich ihm auch fremde Handlungsgebiete ohne große Schwierigkeiten erschließen. Das gilt z.B. für Direktvertriebe.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.