www.textbroker.de – Autor werden und mit Schreibarbeiten Geld verdienen


Erfahrungen mit Textbroker

Immer mehr Menschen suchen nach einer Möglichkeit, über eine nebenberufliche Tätigkeit etwas zum monatlichen Einkommen dazu zu verdienen. Eine Verdienstmöglichkeit wäre beispielsweise das Ausführen von Schreibarbeiten oder die Erstellung von kreativen und individuellen Texten.

www.textbroker.de – so verdienen auch nebenberufliche Texter ein Zusatzeinkommen!

Eine seriöse und professionelle Plattform für diese nebenberuflichen Schreibarbeiten und Texterstellungen bietet hier Textbroker.de. Dieser Online Marktplatz führt Auftraggeber und Texter auf einfache und bequeme Art und Weise zusammen. Über einen Auftrags-Pool können die Texter Aufträge einsehen und bei Gefallen annehmen. Der Texter kann jeweils nur einen Auftrag annehmen und bearbeiten. Führt er diesen Auftrag nicht in der vorgegebenen Zeit aus, wird dieser wieder für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Ist der Kunde mit der Ausführung des Auftrages zufrieden, erhält der Texter die Vergütung. Zusätzlich können die Kunden auch die Qualität der Texte bewerten und ein Feedback abgeben.

Verdienstmöglichkeiten

Die Bezahlung der Texte erfolgt pro Wort. Das heißt, der Texter erhält für jedes geschriebene Wort einen bestimmten Wortpreis. Dieser Preis richtet sich nach der Qualitätseinstufung des Texters. So werden die Aufträge in verschiedene Stufen aufgeteilt und mit zwei, drei, vier oder fünf Sternen gekennzeichnet. Texte in der Qualitätseinstufung zwei Sterne werden mit 0,7 Cent je Wort vergütet, drei Sterne mit 0,9 Cent je Wort, vier Sterne mit 1,2 Cent je Wort und fünf Sterne mit 4 Cent je Wort. Je nach Auftragsvolumen können die Texter so mehr oder weniger Geld verdienen.

Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, direkte Aufträge von einzelnen Auftraggebern anzunehmen und so eine höhere Vergütung zu erzielen. Ist ein Kunde mit der Ausführung und Qualität des Textes zufrieden, kann er eine direkte Anfrage an den Texter senden und den Auftrag auf diese Weise vergeben. Für diese Aufträge bestimmt der Texter seinen Wortpreis selbst. Die Auszahlung des Verdienstes erfolgt ab einem Guthaben von zehn Euro und wird von Textbroker auf das bei der Anmeldung angegebene Bankkonto überwiesen.

Welche Voraussetzungen sollten die Texter erfüllen?

Eine besondere Ausbildung müssen die Texter nicht vorweisen, allerdings sollten sie über eine gute Rechtschreibung und Grammatik, aber auch über die notwendige Kreativität verfügen. Die Anmeldung auf www.textbroker.de ist für die Texter selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Nach der Anmeldung müssen die Texter zunächst einen Probetext verfassen. Dieser Text wird von den Mitarbeitern von Textbroker überprüft und bewertet. Üblicherweise steigen die Texter mit der Qualitätseinstufung drei ein. Je nach Einstufung können die Texte im Auftrags-Pool verschiedene Aufträge einsehen. Mit der Einstufung drei Sterne zum Beispiel können die Texter auch Aufträge, die mit zwei Sternen gekennzeichnet sind, annehmen. Eine Annahme von Texten mit vier Sternen ist dann allerdings nicht möglich.

Jeder Text wird durch die fachkundigen Mitarbeiter von Textbroker überprüft. Besitzen die Texte eine professionelle und einwandfreie Qualität, können die Texter in die nächsthöhere Einstufung aufsteigen. Auf diese Weise erhöht sich automatisch auch die Vergütung der Texte.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
3 Kommentare
  • Melinda

    20/02/2014 12:19

  • Nina

    13/06/2012 07:44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.