Window Color Produkte verkaufen


Online Kunst verkaufen

Als Window Color bezeichnet man das Endprodukt einer bestimmten Art von Fenstermalerei wie auch die Farben, die dazu nötig sind. Farblich oder malerisch gestaltete Fenster kennt man seit dem Mittelalter. Diese waren unveränderlich und künden heute noch von der Kunst der Meister. Mit Window Color hat auch der weniger Begabte eine Chance, sein Umfeld bunter zu machen. Da Window Color auf Folien produziert wird, kann man das Kunstwerk später auch wieder abnehmen und durch ein neues ersetzen. Aber kann man auch Window Color Produkte verkaufen?

Window Color Produkte verkaufen: Guter Trend, kein Markt?

Das Internet ist voll von Angeboten, die Window Color Produkte verkaufen – gemeint sind aber die Farben und Zutaten wie Airliner, Bücher und Malvorlagen, Folien, Glasrahmen oder Glitter- und Pudereffekte. Window Color ist seit einigen Jahren sehr beliebt und in vielen Haushalten, gerade in Kinderzimmern, als Dekoration anzutreffen. Naht die Weihnachtszeit heran, füllen sich auch Fenster wieder mehr mit Window Color. Der ganze Trend ist als Bastelspaß ausgelegt. Kommerzielle Dienstleister haben das kaum eine Chance. Wer Window Color Produkte verkaufen will, muss sich schon etwas einfallen lassen.

Window Color Produkte verkaufen: Der Ansatz

Das System Window Color ist nur an zwei Stellen variabel – bei den Motiven und bei den Einsatzorten. Wenn man Window Color Produkte verkaufen will, kann man nur hier ansetzen. Immerhin bietet der Entwurf von Motiven den Vorteil, dass man diesen selbst schon verkaufen kann. Der zweite Fall ist die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Aber man kann natürlich dazu beitragen, dass man schneller ans Ziel kommt. Als Heimarbeitsidee ist Window Color Produkte verkaufen schon deshalb interessant, weil das Material preiswert ist. Ein komplettes Set kostet nicht mehr als 20 Euro.

Window Color Produkte verkaufen: Geschickt vorgehen

Der beste Weg ist, eigene Entwürfe bekannt zu machen. Dazu braucht es zwar zeichnerisches Geschick, aber auch mit Nachtleuchtfarben oder Flimmereffekten kann man außergewöhnliche Wirkungen erreichen. Hauptsache, der Entwurf ist anders als die industriellen Vorlagen. Dazu nutzt man die Wege des Internets, sucht Foren, in denen das Thema gehandelt wird und verlinkt sich mit Anbietern aus dem Bastel- und Kreativbereich. Auch die Werbung in der eigenen Umgebung ist immer sinnvoll. Die Mund-zu-Mund-Propaganda bringt immer einen Erfolg. Man kann sein Angebot nicht nur in den Börsen des Internets veröffentlichen, sondern auch in Kitas und Freizeitstätten aushängen, im letzteren Fall auch einen Kurs anbieten. Je bekannter das Angebot wird, desto höher ist die Chance, dass man seine Window Color Produkte verkaufen kann.

Bildquelle: 1


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.