Lieferanten Jobs


Selbstständiger Lieferant werden

Wer kennt sie nicht: die Menschen, die uns irgendein Produkt anliefern! Sei es die Pizza oder der Salat vom Italiener oder ein Paket, das man über das Internet bestellt hat. Lieferanten Jobs sind für viele Menschen eine perfekte Nebenbeschäftigung. In den meisten Fällen benötigt man nicht mehr als einen Führerschein und ein Fahrzeug. Gerade für Studenten ist dies ein lukrativer Job, da sie mit einem Job als Lieferbote ihr Studium finanzieren können. Aber auch Menschen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben, greifen oftmals auf einen solchen Nebenjob zurück. Meist arbeiten sie am Abend und verdienen sich so ein paar Euro zu ihrem vorhandenen Geld hinzu. Zwar verdient man als Lieferbote kein Vermögen, doch um sein Einkommen aufzubessern reicht es allemal. Und außerdem lässt sich mit diesem Geld der eine oder andere Wunsch erfüllen.

Es ist aber auch ein Job, der nicht zu unterschätzen ist. Lieferant zu sein bedeutet, die Ware so schnell wie möglich zu ihrem Empfänger zu transportieren, wobei sie natürlich nicht beschädigt werden darf. Um eine schnelle Auslieferung der Ware zu gewährleisten, sind gute Ortskenntnisse erforderlich. Doch nicht nur die Ortskenntnisse müssen vorhanden sein. Ein Lieferant muss auch gut mit Menschen umgehen können, da in den meisten Fällen der Kontakt zu Kunden zwingend erforderlich ist. Und dabei zählt nur eines: der Kunde ist König! Ganz gleich, was auch passieren mag, man muss immer höflich, nett und zuvorkommend sein. Denn nur ein zufriedener Kunde, kommt wieder. Und zufriedene Kunden will doch jeder haben, da diese unter Umständen auch durch die Mund zu Mund Propaganda neue Kunden werben.

Vom Nebenjob zum Hauptberuf

Lieferanten Jobs gibt es nicht nur als Nebentätigkeit. Es gibt sie auch als Hauptberuf. Lieferant ist zum Beispiel ein Fahrer der DHL, des DPD oder anderer Paketlieferdienste. Und auch dieser Lieferanten Job ist nicht zu unterschätzen. Die Lieferanten müssen sehr früh aufstehen und zu ihrem Lager fahren, um dort die auszuliefernden Pakete entgegen zu nehmen. Es gibt Ladenlisten, nach denen geladen werden muss. Die Lieferanten müssen ihre Tour genau kennen. Denn nur wer sich genau auskennt, kann seine Ware so laden, wie sie ausgeliefert werden muss und sie so schnell zum Kunden transportieren und diesen mit einer schnellen Lieferung zufriedenstellen. Auch hier ist das gesamte Auftreten des Lieferanten gefragt. Denn nicht das Unternehmen, sondern der Lieferant ist die Person, mit der der Kunde zu tun hat.

Ein guter Lieferant ist ein positives Merkmal für das ganze Unternehmen. Ist der Lieferant schlecht gekleidet oder benimmt sich gegenüber dem Kunden schlecht, so steht das ganze Unternehmen schlecht da. Denn kein Kunde behauptet, der Fahrer war schlecht oder hat sich daneben benommen. Dies fällt immer gleich auf das gesamte Unternehmen zurück.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.