Promoter Jobs


Promoter werden

Promoter Jobs gehören zu den lukrativsten Nebentätigkeiten. Wer über eine stabile Auftragslage verfügt, kann davon auch gut leben. Allerdings muss man für Promoter Jobs auch einiges an Fähigkeiten mitbringen. Das betrifft einerseits das Fachwissen, in viel stärkerem Maße jedoch die kommunikativen Fähigkeiten. Hinter Promoter Jobs steht die ganze Persönlichkeit. Wer die Tätigkeit nur halbherzig oder pro forma ausübt, wird keinen Erfolg haben.

Welche Promoter Jobs gibt es?

Die bekannteste Art sind Werbeteams, die für ein Produkt, eine Veranstaltung, einen Sender oder eine Imagekampagne in Einkaufzentren, auf Straßen oder Veranstaltungen unterwegs sind. Hierbei handelt es sich um zeitlich begrenzte Aktionen, die zu bestimmten Anlässen durchgeführt werden. Das können Produkteinführungen, Medienquotenmessungen oder Initiativen von Verbänden oder politischen Parteien sein. Die Inhalte der Promoter Jobs wechseln dann entsprechend.
Eine Sonderform ist die Roadshow. Hierbei zieht ein komplett ausgestattetes Werbemodul von Ort zu Ort und bringt jeweils die gleichen Inhalte an den Mann oder die Frau.

Die andere Seite der Promoter Jobs ist der ständige Einsatz zu einem Produkt oder Thema. Dafür bekannt sind beispielsweise Aktionsstände für Beauty- oder Wellnessprodukte, die oft in den Parfümerieabteilungen von Kaufhäusern oder in Einkaufzentren anzutreffen sind. Promoter Jobs gibt es auch für ganze Produktgruppen, die vorzugsweise im Direktmarketing vertrieben werden. Hier vereint sich oft auch die Promotion- mir der Verkaufsfunktion.

Welche Anforderungen beinhalten Promoter Jobs?

Das Wichtigste bei den Promoter Jobs ist die Kommunikationsfähigkeit. Die Promoter müssen auf die Leute zugehen können und sie mit ihrer Person für das beworbene Produkt oder die angebotene Leistung interessieren können. Dazu gehören ein guter persönlicher Stil, Freundlichkeit, Humor und Fachwissen. Denn wer ein Produkt bewirbt, muss sich damit auch auskennen. Er tritt in den direkten Kontakt mit potenziellen Kunden und muss in der Lage sein, alle Fragen korrekt und möglichst verkaufsfördernd zu beantworten.

Dazu gehört natürlich auch eine stabile Psyche. Denn oft genug verhalten sich die Angesprochenen abweisend oder reagieren unfreundlich. Der Promoter muss diese negativen Erfahrungen wegstecken und schon dem nächsten Passanten wieder freundlich gegenübertreten können. Flexibilität ist eine wichtige Eigenschaft, die man für den Promoter Job braucht. Nicht nur die Menschen, die angesprochen werden, sondern auch die äußeren Umstände des Jobs wechseln ständig.
Auch eine gewisse körperliche Belastbarkeit ist vonnöten. Denn wer acht Stunden oder mehr auf den Beinen ist, braucht schon eine gute Kondition. Von Vorteil ist weiter ein gutes Aussehen und eine angenehme Wirkung.

Wo gibt es Promoter Jobs und wie werden sie bezahlt?

Wer Promoter Jobs sucht, wendet sich am Besten an eine Werbe- oder Promotionagentur. Diese sind flächendeckend in Deutschland vertreten und haben für bewährte Promoter auch immer wieder Jobs parat. Je nach Anforderung werden zwischen fünf bis zwanzig Euro in der Stunde gezahlt. Um die Promotion für eine bestimmte Firma zu übernehmen, kann man sich auch direkt an diese wenden.

Bildquelle: 1


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.