Rentner Jobs – Die besten Möglichkeiten, sich als Rentner Geld zu verdienen


Nebenjobs für Rentner

Für einige ehemalige Arbeitnehmer fällt die Rente im Alter eher bescheiden aus. Viele ziehen es daher auch im Ruhestand vor, weiter zu arbeiten. Die Tätigkeiten, die diese Personen dann verrichten, sind dann jedoch zumeist nicht mehr ganz so zeitaufwendig, wie die einstige Vollzeitbeschäftigung. Dennoch, einige Stunden pro Woche lohnen sich bereits um die eigene Rente finanziell aufzustocken. So lassen sich leicht 200 Euro im Monat oder auch mehr hinzuverdienen. Gerade Frauen widmen sich statistisch gesehen verschiedenen Rentner Jobs, da die vom Staat bezogene Rente nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt dauerhaft zu sichern, weil sie ihre Rentenbeiträge oftmals nicht kontinuierlich eingezahlt haben oder während der Betreuung ihrer Kinder nichts verdient haben. Doch auch im Alter lässt sich die eine oder andere Lücke noch schließen. Aber auch Männer können sich in gleicher Weise wie Frauen etwas dazuverdienen, wobei sich die ausgeübten Tätigkeiten entsprechend des jeweiligen Geschlechtes unterscheiden.

Welche Jobs eignen sich für Rentner?

Die Arbeitsmöglichkeiten sind auch für Renter vielfältig und kaum Grenzen gesetzt. Männer haben den Vorteil, dass sie Tätigkeiten, die sie im Beruf täglich ausgeführt haben, später als Rentner weiterführen können. So kann ein Maschinenbau-Ingenieur auch als Rentner noch verschiedenste Elektrogeräte für Freunde und Bekannte gegen Bezahlung auseinanderbauen, reparieren und wieder zusammensetzten. Andere ältere Männer arbeiten im Kino an der Kasse und verkaufen Kinokarten, insbesondere zu den Stoßzeiten an den Wochenenden – ein übrigens häufig zu beobachtendes Phänomen. Aber auch Frauen bieten sich viele Möglichkeiten, in gleicher Weise Geld zu verdienen. Gerade für kinderliebe Frauen, deren eigene Enkelkinder weit weg wohnen, bieten sich wohnortsnah Jobs im Bereich der Kinderbetreuung. Viele Familien suchen Kinderfrauen, um die Doppelbelastung Familie und Beruf weitaus besser zu vereinbaren. Gerade für jene Mütter, die bis in die Abendstunden arbeiten müssen und denen es an manchen Tagen nicht möglich ist, ihr Kind selbst von der Kita abzuholen, kann eine liebevolle, zuverlässige ältere Dame eine Entlastung im Bezug auf die mütterlichen Pflichten darstellen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Als Rentner darf man nur einen gewissen Betrag zu seiner Rente hinzuverdienen. Dazu sollte man sich explizit informieren. Es wäre schade, wenn man sein verdientes Geld gleich wieder an den Staat zurückgeben müsste, nur weil man einige Stunden zu viel gearbeitet hat. Ansonsten müssen keine wesentlichen Voraussetzungen erfüllt sein, die nicht auch auf andere Arbeitnehmer ebenfalls zutreffen.

Wie lässt sich Geld verdienen?

Wie sich und vor allem wieviel sich hinzuverdienen lässt, ist an dem folgenden Beispiel erläutert:
Eine ältere Frau arbeitet als Kinderbetreuuerin in einem Fitness-Studio. So ist es vielen Müttern möglich selber Sport zu machen und ihr Kind gut betreut zu wissen. Sie arbeitet dort wöchentlich 6 Stunden für je 7 Euro. In der Woche erhält sie 49 Euro. Im gesamten Monat kommt sie somit auf zusätzliche Einnahmen von 196 Euro.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.