saisonarbeit-in-deutschland.de – Erfahrungen



Erfahrungen mit Saisonarbeit in Deutschland

In der URL steckt schon der Zweck dieser Website drin: Auf der Seite saisonarbeit-in-deutschland.de geht es um Stellen als Erntehelfer und andere saisonale Mitarbeiter in der Land- und Forstwirtschaft.

Da diese Arbeiten heute sehr häufig von osteuropäischen Saisonkräften erledigt werden, stehen die Angebote auf der Seite nicht nur auf Deutsch zur Verfügung, sondern auch auf Polnisch, Rumänisch und Bulgarisch.

Erntehelfer - Saisonarbeiten

Welche Jobs gibt es für Erntehelfer?

In Deutschland wird seit Jahrhunderten intensive Ackerwirtschaft und intensiver Obstanbau  betrieben. Wo jedoch früher auf Bauernhöfen Verwandte, Nachbarn und die eigenen Kinder mithalfen, die Ernte einzubringen, sind die deutschen Landwirte heute auf auswärtige Arbeitskräfte angewiesen. Dies liegt einerseits an der veränderten Gesellschaft: Früher war es normal, dass Familien fünf oder sechs Kinder hatten, die bei der Ernte mitanpackten  und dafür sogar offiziell schulfrei bekamen, zum Beispiel während der sogenannten Kartoffelferien. Heute gibt es meist nur noch ein bis zwei Kinder und für die ist die Mitarbeit offiziell verboten. Dazu kommt, dass die meisten Bauernhöfe heute nicht mehr die gemütlichen kleinen Höfe von früher sind, sondern industrielle Betriebe mit riesigen Flächen, die Dutzende Saisonarbeitskräfte benötigen.

Besonders viele saisonale Erntehelfer werden für die manuelle Obsternte benötigt, zum Beispiel beim Erdbeerpflücken auf riesigen Feldern und auf Obstwiesen mit hunderten Apfel- oder Birnbäumen. Viele Wanderarbeiter verbringen die Sommermonate daher in Mitteleuropa und ziehen anschließend weiter ins Mittelmeergebiet wo dann die Orangen- und Zitronenernte ansteht.

Die Seite saisonarbeit-in-deutschland.de ermöglicht es nach Bundesländern und bestimmten Monaten zu suchen und nach bestimmten Produkten. Wer sich kurzfristig in einem Nebenjob etwas dazu verdienen will, kann also z.B. in der eigenen Region im Monat Mai nach „Erdbeeren“ suchen und sehen, wo Erdbeerenpflücker benötigt werden. Neben dem Obstanbau sind auch der Gemüseanbau, der Ackerbau (Getreide, Mais, Zuckerrüben) und die Kartoffelernte wichtige Einsatzgebiete für Erntehelfer. In Südwest-Deutschland kommt außerdem der Weinernte eine große Bedeutung zu.

Saisonarbeiten

Welche anderen saisonalen Arbeitsangebote gibt es?

Viele weitere Arbeitskräfte werden zum Beispiel in der Sommersaison in der Gastronomie benötigt, wenn überall die Terrassen öffnen und Naherholungsziele mit Kiosken, Cafés, Restaurants und Sportangeboten zum Leben erwachen. Hotels stellen ebenfalls zusätzliche Mitarbeiter ein, wenn sie in den Sommermonaten eine deutlich höhere Belegung erwarten und daher mehr Zimmermädchen, Reinigungspersonal und Küchenmitarbeiter benötigen.

Im Herbst benötigen dagegen Baumschulen und Forstbetriebe zusätzliche Arbeitskräfte, zum Beispiel beim Schlagen der tausenden Tannen und Fichten, die später als Weihnachtsbäume verkauft werden und um den Wald auf den Winter vorzubereiten.

Wer steht hinter saisonarbeit-in-deutschland.de?

Das Portal wird u.a. vom Gesamtverband der deutschen land- und forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände e.V. und dem Deutschen Bauernverband unterstützt und durch die landwirtschaftliche Rentenbank gefördert. Für Arbeitssuchende ist der Service kostenlos.

Einziges Manko: Die potenziellen Arbeitgeber werden lediglich mit ihrer Postanschrift angezeigt, nicht mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, die für die direkte Kontaktaufnahme wichtig wären.

 schreibt regelmäßig für Heimarbeit Online.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz
3 Kommentare
  • Waldemar

    25/03/2013 01:08

  • MUJ FLORIN

    24/04/2011 08:05

  • MUJ FLORIN

    24/04/2011 08:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.