Selbstständig mit einem Onlineshop


So manch einer hat schon mit dem Gedanken an einen eigenen Onlineshop gespielt. Die Möglichkeiten sind dabei wirklich grenzenlos. Und stellt man das Ganze auch noch richtig an, ist dies eine sehr professionelle Art, um Geld zu verdienen. Doch welche Voraussetzungen sind für die Eröffnung eines eigenen Onlineshops erforderlich?

Die richtige Auswahl eines Produktes ist der entscheidende Faktor, um selbstständig mit Onlineshop Artikeln Erfolge zu erzielen. Besonders hilfreich sind dabei gute Kenntnisse der Produkte, die zum Verkauf angeboten werden. Auch eine Analyse des bereits bestehenden Onlinemarktes und ein umfangreicher Überblick der bestehenden Konkurrenz sind sehr wichtig.

Von der Idee zum Aufbau des Onlineshops

Bevor es losgehen kann, steht zu allererst einmal die Frage der Finanzierung und der Umsetzung dieser Geschäftsidee an. Hierfür müssen zum Beispiel ein Computer und entsprechende Warenwirtschaftssoftware eingekauft werden und natürlich dürfen auch die zum Verkauf angebotenen Waren selbst nicht fehlen. Denn ohne diese Elemente ist der Aufbau eines Onlineshops überhaupt nicht möglich. Auch sollte man sich zuvor beim Arbeitsamt oder auch bei der IHK erkundigen, ob eventuell entsprechende Fördermittel zur Verfügung stehen, die beantragt werden können. Ein Businessplan sollte ebenfalls erstellt werden, denn dieser bietet die Grundlage aller Gespräche bei Banken und Behörden. Nicht zu vergessen ist natürlich die Gewerbeanmeldung, denn mit der Eröffnung eines Onlineshops besteht eine gewerbliche Gewinnerzielungsabsicht. Wer selbstständig mit Onlineshop Produkten sein Geld verdienen und seine Existenz absichern möchte, der sollte sich in jedem Fall auch mit dem Finanzamt in Verbindung setzen und regelmäßig seine Steuererklärung korrekt ausfüllen. Denn bleibt die Steuererklärung aus oder werden hier keine Einnahmen angegeben, macht man sich der Steuerhinterziehung schuldig.

Aller Anfang ist schwer

Sehr wichtig ist es, nach günstigen Produzenten und Großhändlern zu suchen und über das Internet einen Kontakt mit ihnen herzustellen. Hierbei sollten nicht nur einheimische, sondern auch ausländische Anbieter in Augenschein genommen werden, denn diese sind oft wesentlich günstiger.

Sind alle bisherigen Fragen bereits abgeklärt, muss die technische Umsetzung der Idee erfolgen und die erforderliche Software installiert werden. Ebenfalls ist es zwingend notwendig, eine gute Webseite zu besitzen. Denn schließlich soll der Onlineshop ja auch im Internet gefunden werden, was auch eine gute Suchmaschinenoptimierung voraussetzt. Dabei sollte möglichst professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden. Sind diese Voraussetzungen alle erfüllt, steht der Eröffnung des Onlineshops und dem eigentlichen Verkauf nichts mehr im Wege.

Durch gezielte Werbung wird eine schnellere Popularität erreicht, was sich in den Verkaufserlösen positiv bemerkbar macht. Dabei ist Werbung in fremden Newslettern eine sehr beliebte Methode. Gerne genutzt wird auch ein eigener Blog, in dem spezielle Produkte und Themen aus dem Onlineshop angesprochen werden, um die entsprechende Zielgruppe direkt anzusprechen. Ein Werbefachmann ist ebenfalls eine gute Lösung, denn dadurch wird eine fachkundige und effektive Kampagne erreicht.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.