Wie werde ich schnell zum Millionär?


Geld verdienen

Die Frage ist nicht so abwegig, wie sie klingt. „Wie werde ich schnell zum Millionär“ ist ein legitimer Denkansatz. Es gibt genügend Beispiele, wie Menschen mit diesem Vorsatz in die Wirtschaft eingestiegen sind und ihr Ziel auch erreicht haben. Was Sie vielleicht nicht wussten: Deutschland ist sogar ein guter Ausgangspunkt für dieses Ansinnen. Immerhin gibt es hier ca. 430.000 Millionäre, das sind mehr als ein Prozent der arbeitenden Bevölkerung und Platz 5 auf der Liste der Millionärreichsten Länder der Welt. Mehr Millionäre sind natürlich in den USA zu finden; die höchste Dichte von Millionären gibt es in Singapur. Aber da es heute im globalen Maßstab vorwärts geht, sind auch solche Märkte interessant, wenn man eine Antwort auf die Frage „Wie werde ich schnell zum Millionär“ sucht.

Wie werde ich schnell zum Millionär im Ausland?

Zuweilen erreichen die deutsche Öffentlichkeit wundersame Nachrichten. Da hat ein deutscher Restaurantbesitzer in Spanien ein paar Bauboom-Ruinen aufgekauft, eine Restaurantkette installiert und fährt heute nur noch täglich die Einnahmen aus seinen Goldgruben ein. Das Ansehen deutscher Autos ist in einigen Ländern so hoch, dass der Verkauf eine Spielerei zu sein scheint. Ein Mercedes-Händler in Bombay vergibt Audienzen, zu denen seine Kunden im Geschäft erscheinen dürfen, um sich einen Wagen auszusuchen. In den expandierenden indischen Mega-Städten ist der berühmte Stern das Statussymbol Nr. 1. Sicher ist auf jeden Fall, dass mit deutscher Wertarbeit im Ausland mehr Geld zu machen ist als hierzulande.

Wie werde ich schnell zum Millionär – mit einer tollen Idee?

Letztendlich ist der Wohnsitz egal, wenn die Geschäftsidee stimmt. „Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ sagte der französische Dichter Victor Hugo. Das Dumme ist nur: welches ist die richtige Idee zur richtigen Zeit? Es gibt genügend Beispiele für Ideen, die ihrer Zeit voraus waren, und grandios gescheitert sind. Auch ist nicht jeder Zeitgenosse der Ideengeber für eine Epoche. Aber man kann sich an bewährte Geschäftsmodelle halten, die ihren Erfolg bereits nachgewiesen haben.

Wie werde ich schnell zum Millionär – in Heimarbeit?

Selbstbestimmtes Handeln ist geradezu die Hauptvoraussetzung für den Erfolg. Viele große Unternehmen entstanden in einer kleinen Garage oder im häuslichen Büro. Heute kommt der IT-Hype dazu. Hier liegen sicher die größten Möglichkeiten, vom Programmierer zum Millionär zu werden. Doch ein wenig Zeit braucht dieses Vorhaben schon. Der weitere gute Heimarbeit-Job für die positive Beantwortung der Frage „Wie werde ich schnell zum Millionär“ ist die Beteiligung an einem Vertriebssystem hochpreisiger Produkte oder Leistungen. Wer als Makler ein Haus verkauft, verdient logischerweise mehr als beim Verkauf von Zeitungsabonnements. Beides kann man von zu Hause aus tun. Bei jedem angebotenen Geschäftsmodell im Internet finden sich auch genügend Erfahrungsberichte, die den Erfolg der Verfasser mit dem Handelsgegenstand dokumentieren. In einem jeden wird aber auch angezeigt, dass dafür hart gearbeitet wurde.


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.