Wie kann ich Geld verdienen mit 15?


Schülerjobs ab 15

Mit 15 Jahren ist man in den Tätigkeiten Geld verdienen nicht mehr ganz so eingeschränkt wie Kinder bzw. Jugendliche unter 15 Jahren. Dennoch gibt es auch in diesem Alter noch einige Regeln zu beachten.

Welche Tätigkeiten darf man mit 15 Jahren ausüben?

Erlaubt sind die Tätigkeiten wie die Betreuung von Mensch und Tier, Nachhilfe, Botengänge sowie Einkaufshilfe und Haus- und Gartenarbeit. Diese darf man bereits ab 14 Jahren ausüben, ab dem 15. Lebensjahr kommen dann noch das Auffüllen von Regalen sowie die Mitarbeit in Lagern hinzu. Weitere Möglichkeiten sind die Hilfe bei Umzügen, Inventuren oder Putzaktionen. Auch sind die so genannten Ferienjobs ab 15 Jahren erlaubt. Hierunter fallen auch die Tätigkeiten in Unternehmen, die man umgangssprachlich als „Mädchen für Alles“ bezeichnet. Hier wird dann Kaffee gekocht, Kopien angefertigt oder Besprechungsräume bestuhlt.

Was gilt es zu beachten?

Die körperliche Anstrengung darf auch mit 15 Jahren nicht zu belastend sein und auch die Schule darf nicht unter dem Nebenjob leiden. So dürfen Ferienjobs nicht die ganzen sechs Wochen der Sommerferien andauern, sondern lediglich vier.
Ein weiterer, immer wichtiger werdender Punkt, ist die Seriosität der angebotenen Jobs. So gibt es Prospektverteiler, die lediglich etwa zwei Euro pro Stunde verdienen. Das ist nicht die Regel, sollte aber dennoch von den Eltern überprüft und gegebenenfalls verboten werden. Hinzu kommen Tätigkeiten, die in den Stunden auszuüben wären, die für die Ruhephasen der Jugendlichen gedacht sind. Auch von diesen sollte Abstand genommen werden.

Wie viel Geld kann man mit 15 Jahren verdienen?

Der Verdienst ist ganz unterschiedlich und nicht zuletzt abhängig von der ausgeübten Tätigkeit. Einfach zu rechnen ist es, wenn die Bezahlung per Stunde erfolgt. Der durchschnittliche Stundenlohn in dem Alter für die beschriebenen Tätigkeiten liegt bei etwa fünf Euro. Dies kann, insbesondere nach oben hin, variieren, da es regionale Unterschiede gibt und verschiedene Unternehmen unterschiedliche Vergütungs- Modelle haben.

Wo findet man Jobs für 15- jährige?

Eine gute Möglichkeit, eine bezahlte Tätigkeit aufzutun, ist es, die lokalen Anzeigenblätter zu studieren. Hier inserieren viele Privatpersonen und kleine Unternehmen, die für bestimmte Bereiche jemanden zur Unterstützung suchen. Auch die Aushänge in den Supermärkten können bei der Vermittlung einer Tätigkeit für Jugendliche durchaus hilfreich sein.
Auch, wenn das Geld verdienen mit 15 Jahren schon ein wenig einfacher ist als mit 14 Jahren, ist es immer noch schwierig, an offizielle Jobs heranzukommen. Daher ist es zu empfehlen, im Freundes—und Bekanntenkreis, vielleicht auch in der Familie und bei den Nachbarn, nachzufragen, ob diese in einem Bereich Unterstützung brauchen können. Des Weiteren sollt auch immer zumindest ein Elternteil zur Beratung hinsichtlich der künftig ausgeübten Tätigkeit zu Rate gezogen werden. So sichert man sich selber ab und kann auch die Verträge deutlich besser verstehen, mögliche negative Punkte schneller entdecken und somit Reinfälle vermeiden.

[stextbox id=“info“]Nicht das was Du Dir unter Heimarbeit vorgestellt hast? Wie wärs mit Handgemachtes bei Dawanda verkaufen ?[/stextbox]


Diesen Artikel teilen

Jetzt anmelden

Bis zu 15€ pro Umfrage verdienen oder Gutscheine, Produkte und vieles mehr erhalten.

Weiblich
Männlich
Wir schützen Ihre Daten: Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.